Altes Rathaus in Zagreb
   Bilder: Altes Rathaus in Zagreb

Altes Rathaus in Zagreb befindet sich im historischen Viertel namens Gradec. Es ist ein Komplex aus drei Gebäuden, im Ende des 19. Jahrhunderts für die Bedürfnisse der Stadtverwaltung vereinigt. Heute ist es der Sitz der Montage von Zagreb und hatte alle seine Sitzungen.

Im Jahre 1439 gab es eine Stadthaus Rat Gradec, und im Jahre 1614, Richter James Gasparini Remake unter Rathaus .  Historischen Quellen zufolge, im Jahre 1787 im Gebäude des Rathauses war 8 Zimmer, Küche, drei Gefängniszellen, zwei Geschäfte und einen Keller .  Im Jahre 1803, Graf Adam Orshich kaufte das Haus nebenan, an der Kreuzung der Kushevits und St. Cyrill und Method befindet, um das Rathaus zu erweitern .  Händler Kristofor Stankovic im Jahre 1832 im Lotto gewonnen Hauptpreis in Wien und beschlossen, das Geld in den Bau des Theaters und der Stadtverwaltung zu investieren .  Die Behörden der Stadt baute einen zweiten Stock eines einstöckiges Gebäude Orshicha und kaufte zwei Grundstücke auf der Straße Froydenrayh .  12. August 1833 war der Bau des Theaters Stankovic .  Die erste Etage des Gebäudes ist immer noch der Treffpunkt der Stadtverordnetenversammlung .  In diesem Gebäude, im Jahre 1847 die kroatische Sprache wurde offiziell als offizielle Sprache anerkannt, und im Jahre 1848 gab es das erste Treffen des kroatischen Parlaments .  Seit 1897 das Theater für die Bedürfnisse der Stadtverwaltung angepasst .

In 1910-1911 Jahren, baute eine zweistöckige Erweiterung Kushevichevoy Straße. Im Jahr 1930 die Werft wurde aktualisiert, und im Jahre 1941 der Dachboden wurde in Büros umgewandelt.

Im Jahr 1958 baute er ein neues Rathaus und das alte Rathaus hat die Stadtverordnetenversammlung ging. In den Jahren 1968 und 1975 führte eine vollständige Wiederherstellung des Rathauses. 1993 zog das Rathaus mit dem Expert Service des Stadtrates.

Im Februar 2003 hat die kroatische Kulturministerium das Gebäude des alten Rathauses in der Liste der geschützten Kulturstätten hergestellt.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen