Shishkin Teichen
   Foto: Shishkin Teichen

An den Ufern des Flusses Toima Yelabuga ist der malerischsten Sehenswürdigkeiten - Shishkin Teichen. Lieblings-Urlaubsort elabuzhan und Gäste aus drei Stätten von historischer und Naturlandschaft: Promenade Staheevyh Zwinger Shishkin und quadratische Uschakow, kombiniert in einem Touristen- und Erholungszone - Shishkin Teichen.

Ivan Shishkin (Vater des Künstlers) - Kaufmann der zweiten Gilde, Autor des Buches "Geschichte der Stadt Elabuga", diente als Bürgermeister, Bürgermeister der Richter, stellvertretender Bürgermeister und zwei Mal zum Bürgermeister gewählt. Auf ihrer persönlichen Ersparnisse in Ausgrabungen und Forschungen, die Wiederherstellung von historischen Denkmälern, darunter ein Festungsturm der Bulgaren in der Yelabuga Regelung beteiligt, ordnen auch die Stadt und einer der ersten (die vierte in Russland) ebnete Stadtwasser. Mit einer offenen Veranda im zweiten Stock des Hauses Ivan hat eine schöne Landschaft der Küste Toima und Überschwemmungswiesen, die oft die junge Landschaftsmaler bewundert werden. Im Jahre 1830 Ivan gedieh schöne Gegend für den Rest der Stadtbewohner. In der sowjetischen Zeit, Teichen, Wiesen wurden aufgegeben.

Um den 1000. Jahrestag der Yelabuga feiern verbrachte eine Menge von Ereignissen, von denen einer eine Leistung Shishkin Orten. Sie wurden gelöscht Quellen, Teiche gepflanzt Blumenbeete, zamoschёny und gepflasterte Wege, Aussichtsplattform errichtet und gemalt Zelt und wird durch empfindliche Brücken mit Geländer durch Schluchten durchzogen. In der dunklen Pfad mit dekorative Laternen gedeckt.

Heute auf Shishkin Teichen gehalten Stadt Veranstaltungen und Festivals, einschließlich des Jahres Spasskaya Fair.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen