Tolga Kloster
   Foto: Tolga Kloster

Auf dem linken Ufer der Wolga, ist Yaroslavl leicht über Tolga Vvedensky Kloster. Dieses Kloster wurde im Jahre 1314 zu verschiedenen Zeitpunkten gegründet gab es einen Schutz für die verwundeten Soldaten und Krankenhaus. Tolga Kloster wurde im Jahre 1926 geschlossen Es ist die Heimat ein Kinderbesserungsarbeitskolonie. Abode kam zu erschreckenden Zustand. 1987. wurde das Kloster zur Kirche übergeben. Das folgende Jahr, die Kolonie verlassen das Kloster und ließ die ersten Schwestern. Dies ist das erste Kloster auf dem Hoheitsgebiet eines wieder erstarkten Russland. Im Jahr 1992. Es wurde restauriert Spassky (XVIII Jh.) Und St. Nikolaus (1672g.) Tempel, teils Vvedensky Cathedral (1681-1688 gg.).

In der Mitte steht eine riesige Kloster Vvedensky Kathedrale, die in den Jahren 1681 bis 1688 errichtet wurde und ist ein Fünf-Kuppel-Vier-Säulen-Tempel auf dem Keller, umgeben von Terrassen Koje, mit der Kapelle von Yaroslavl Wundertäter an der südöstlichen Ecke. Dreistufigen Glockenturm an der nordwestlichen Ecke der Kathedrale in den 1680er Jahren gebaut, überlagert zwei Ebenen im klassischen Stil in 1825-1826. Das Innere der Kathedrale wurde im Jahre 1690 gemalt, aber das Bild war fast vollständig als Folge von mehreren Jahren der Sanierung und Verlassenheit verloren.

Heiligkreuzkirche mit einem Refektorium wurden in den 1670er Jahren gebaut. Im XIX Jahrhundert wurde die Kirche komplett im klassischen Stil wieder aufgebaut. Im Inneren der Kirche die Reliquien des heiligen Ignatius Brianchaninov. Das Gemälde des Tempels wurde am Anfang dieses Jahrhunderts durchgeführt.

Auf der Krankenstation, sind deren Wände reich mit geschnitzten barocken Details in den ersten Jahren der Kirche des Erlösers XVIII Jahrhundert gebaut wurde eingerichtet. Dies ist einer der originellsten Gebäuden in den Geist der Barock Naryschkin: seine achteckige Kuppel Komplex besteht aus acht Miniatur-Kuppeln, um die Einführung von hochKugelKopf in der Mitte angeordnet ist. Im Inneren des Tempels begraben wurden die ersten Yaroslavl Gouverneur Mel'gunov, den Helden des Vaterländischen Krieges, General Tuchkov, die Nachkommen der feudalen Fürsten von Jaroslawl.

Im Jahre 1672 wurden die Heiligen Pforten Tor Nikolaus-Kirche und zwei flankierenden Türmen. Das Tor und die Kirche sind mit hängenden kleinen Gewichten, Fliesen Friesen, verzierten Details Naryschkin Barockstil eingerichtet.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen