Museum für Militärruhmes
   Foto: Museum für Militärruhmes

In Jaroslawl, Uglitsch auf der Straße, das Haus 44 ist das berühmte Museum of Military Ruhm. Die feierliche Eröffnung des Museums fand am 16. Oktober 1981, die mit dem Datum des 40. Jahrestages der Gründung der Kommunistischen Yaroslavl 234. Abteilung zusammenfiel. Museum of Military Glory ist ein Zweig der Yaroslavl Museum. Es ist wichtig zu beachten, dass dieses Museum ist das einzige in der gesamten Jaroslawl, die sich ausschließlich auf den Großen Vaterländischen Krieg gewidmet ist.

Unter den Exponaten des Museums ist erwähnenswert die Ausstellung "Russische inverse Art und Weise." Seine Ausstellung ist durch ein Zeitintervall dargestellt, beginnend mit 13 und endend mit dem 20. Jahrhundert; Es erzählt die Geschichte der militärischen Ehre und Tapferkeit der Waffentaten die Einwohner von Yaroslavl in den schwierigsten Zeiten für unser Vaterland Perioden, die die Invasion der Mongolen-Tataren Joch umfassen, die polnisch-litauische Intervention, Weltkrieg und dem Zweiten Weltkrieg sowie der Vaterländischen Krieges von 1812 .

Eine der bemerkenswertesten und wichtige Orte in der angegebenen Exposition besetzen eine Vielzahl von Waffen, die nicht nur Schusswaffen, aber auch kalt sind. Das Museum sorgfältig die traditionellen Uniformen von Soldaten in einer Vielzahl von Zeiträumen. Zum Beispiel können Sie sehen, die Grenadieruniformen, Kettenhemd, Dragoner Masken und viele andere Dinge sind wirklich wertvoll. Das Zimmer enthält Fotos, Briefe, Medaillen und Orden der verschiedenen Konfessionen.

Neben der Bequemlichkeit der Besucher gibt es eine speziell für kleine Stadtführung durch die Ausstellung oder interaktive Tour namens "Beim Durchblättern der Annalen der Kämpfe", die nur für Studenten, vom 2. bis 5. Klassen bestimmt ist.

Im Jahr 2005, dem Jahr, das Datum wurde zum 60. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg gefeiert -, dass bis zum heutigen Tag wurde sorgfältig entwickelt und hergestellt eine neue Ausstellung mit dem Titel "Gewinner! ".

Eine der bemerkenswertesten Exponate des Museum of Military Glory ist ein 76-mm-Kanone, die sich auf Proben 1902 Thema -, dass sie bei der Unterdrückung von globalen Aufstand im Sommer 1918 in den Schlachten bei Yaroslavl teilgenommen. Ein weiterer, nicht weniger interessant Ausstellung war das Muster der U-Boot-Torpedo-Marke M-104 mit dem Titel "Yaroslavsky Komsomolez".

22. Oktober 2005 nicht weit vom Museum beherbergt eine einzigartige Raketensysteme S-200-Sorten und die C-75, die eine echte Ergänzung zum bestehenden Park im Museum militärische Ausrüstung wurde einmal.

Im Dezember 2009 beschloss die Verwaltung des Museums, ein neues Gebäude mit einer Fläche von 2.000 Quadratmetern später errichten. . m In der Mitte des Jahres 2011 in die Sammlung von militärischer Ausrüstung hinzugefügt zwei weitere Exponate: die Installation des Fußbodens als "Grad" und den Tank T-64-Marke.

Es ist erwähnenswert, dass in den Sommermonaten - Juli und August - das Museum nicht funktioniert.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen