Manor Matveevskaya
   Foto: Manor Matveevskaya

Rhode Matveevskaya Händlern aus Jaroslawl stammt aus der zweiten Hälfte des XVIII Jahrhundert. Sie kamen von den Bauern, wurde reich an Wein in einer Reihe. Vintners Matveevskaya brachte ausländische Weine, Rum und Wodka von Sankt Petersburg und Wein aus Taganrog, und sie transportiert sie in die Nachbarprovinz. Getränke sind im ganzen Land in großer Zahl verteilt, "... es gab kein Dorf, Stadt oder einem Dorf, wo auch immer dienen diese günstigen Sherry und Madeira." Am Ende des XVIII Jahrhundert eingeschrieben Matvyeyevski Brüder in den lokalen Händlern.

Großer Erfolg im Unternehmen Ivan Matveevsky, die einen großen Handelsunternehmen gebildet tatsächlich erreicht. In 1854-1856 Jahren wurde er Bürgermeister von Jaroslawl gewählt. Sein Sohn machte Erben - PI Matveevsky, Fortführung und Ausweitung der Handelsgeschäft von Iwan Petrowitsch. In den frühen 1860er Jahren Matvyeyevski trat die erste Zunft der Kaufleute von Yaroslavl. Im Jahr 1867, EA Matveevskaya stand an der Spitze der Handelsgesellschaft. Zwei Jahre später, sie und ihre Kinder erhielten eine erbliche Titel Ehrenbürger. Zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts, unterbrach diese alte Yaroslavl Nachnamen seiner Existenz.

Matveevskaya Manor ist ein Beispiel für eine städtische Wohnung, nach einem regelmäßigen Layout Ausland XVIII- XIX Jahrhundert erbaut. Es ist das erste Gebäude in der Stadt, im Stil des strengen Klassizismus gebaut. Das Gehöft besteht aus einem Haupthaus mit Zwischengeschoss und ein Paar von Seitenflügeln. In der Zeit von 1802 bis 1804 Jahren gab es Wirtschaftsgebäude, die einem Ensemble Räume gebildet. Gnade Proportionen macht diesen architektonischen Komplex eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

In den Jahren 1805-1807 gab es Demidov School of Higher Sciences. Satzung des Instituts wurde von Kaiser Alexander I genehmigt, aber das Gebäude wurde nach ihm fehlt, und im modernen Sprachgebrauch, fragte Händlern Matveevskaya, um dieses Zimmer zu mieten. So kann die zentrale dreistöckiges Herrenhaus als das erste Gebäude der Zukunft des Demidov Universität werden.

In 1911-1913 Jahren in einem der Apartments der Familie das Anwesen lebten Ingenieur Peter Orlov, der 3 Jahre in Yaroslavl für den Bau der Eisenbahnbrücke über die Wolga geschickt wurde. Er hatte eine kleine Tochter Lyuba, der später eine berühmte Schauspielerin Lyubov Orlova. In diesem Haus im Jahre 1938 besuchte sie wieder, wenn ich auf Tournee in Volkovskiy Theater kam.

Im Jahre 1919 das Anwesen Matveevskaya verstaatlicht und verwandelte sich in normalen Wohnungen. Viele Familien lebten hier seit Generationen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen