Denkmal für Peter und Fewronija
   Foto: Denkmal zu Peter und Fewronija

Denkmal für Peter und Fewronija - dem Schutzpatron der Liebe, Familie und Loyalität, in Yaroslavl gesetzt, nicht weit von Kazan Kloster. Der Autor des Denkmals ist Konstantin Cherniavsky. Das Denkmal wurde am 8. Juli 2009 eröffnet.

Denkmal für Peter und Fewronija ist eine skulpturale Komposition, aus Bronze, drei Meter hoch mit Heiligenfiguren mit einer Taube in der Hand, als Symbol für Frieden und eine Familie zu Hause gemacht.

Das Denkmal Bookmark fand am Tag der Stadt, die ziemlich symbolisch ist. Bei der Eröffnung eines Denkmals für Peter und Fewronija wurde von vielen Mitgliedern des Klerus und hochrangige Beamte nahmen an. Die Zeremonie wurde auch eingeladen, Paare, die vor mindestens 25 Jahren verheiratet und fegte ihre Liebe für einander und ihre Kinder zu erziehen vollwertige Mitglieder der Gesellschaft. Diese Familien waren der Gouverneur verliehen "Für Liebe und Treue."

Dieses Denkmal wurde im Rahmen der "The Family", in ganz Russland abgehalten errichtet. Der Initiator dieser Idee war der Patriarch von Moskau Alexi II. Das Hauptziel des Programms - die Aufmerksamkeit der Russen, ihre Familienmitglieder zu ziehen - Ehefrau, Ehemann, Kinder und Eltern, und die Pflege der jeweils anderen zu nehmen. Das Symbol dieses Programms ist das Denkmal des russischen Heiligen Petrus und Fewronija, die in den großen Städten installiert wird als ein Zeichen für die Stadt an dem Programm teilnehmen.

Der Zweck der Installation des Denkmals - ein positives Bild der Werte der Familie, keuschen und treuen Beziehung der Ehepartner, Hingabe und Liebe in der Ehe zu erstellen, Erziehung mit Liebe und Sorgfalt. Vermutlich die Denkmäler wurden in die Hochzeitsprozession kommen.

Peter und Fewronija von Murom sind die Hüter des Wohlbefindens Familie im orthodoxen Glauben. Die Symbole mit ihren Bildern in der Regel geben das Brautpaar und der Jubelpaare, die heilige Familie von den verschiedenen Krankheiten verteidigen und zu fördern den Erhalt der Familie Glück.

Nach der Legende, Peter, das Töten eines feurige Schlange, in seinem Blut und Lepra verstrickt .  Niemand konnte ihn heilen .  Im Traum, Prinz Peter war geöffnet, obwohl es ein Bauer aus dem Dorf in Rjasan liebevolle Tochter Bortnik, Fewronija heilen .  Als Zahlung für die Heilung des Fürsten versprochen, das Mädchen zu heiraten, aber nicht sein Versprechen zu halten, da Fewronija war ein Bürgerlicher .  Aber die Krankheit Prince wieder aufgenommen und wieder geheilt Fewronija Peter, dann ihre heiratete er . Als Peter wurde der Prinz nach seinem Bruder, waren die Bojaren nicht erfreut eine Prinzessin-Bürgerlicher haben .  Aus diesem Grund sind sie gezwungen, Prinz Moore verlassen .  Prince mit Fewronija segelten entlang der Oka .  Murom danach Aufruhr begann, jeder wollte den Thron, dadurch gekennzeichnet, begann Morde .  Bojaren hatten, den Prinzen und die Prinzessin zu bitten, zurückzukehren .  Bereits in fortgeschrittenen Jahren das Ehepaar in verschiedenen Klöstern nahm Mönchsgelübde unter dem Namen David und Euphrosyne .  Sie baten Gott, dass sie starb noch am selben Tag, mit vermacht, um ihren Körper in einen Sarg gelegt .  Sie hatten ein Grab von einem einzigen Stein vorbereitet .  Peter und Fewronija starb an einem Tag .  Aber ihre Leichen wurden in verschiedenen Klöstern setzen, wenn man bedenkt das Erbe ihrer Beerdigung inkompatibel mit klösterlichen Rang, aber am nächsten Tag der Körper der Toten erschien auf wundersame Weise zusammen .

Denkmal für Peter und Fewronija aufgeführten Sehenswürdigkeiten von Jaroslawl, die erforderlich ist, um die Stadt zu besuchen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen