Cathedral of St. Matthew der Apostel
   Foto: Kathedrale von St .. Matthäus

Katholische Kathedrale von St. Matthäus Apostel ist in ganz Amerika bekannt. Hier, 25. November 1963 Beerdigung von John F. Kennedy - der einzige Präsident in der Geschichte der Vereinigten Staaten katholisch. Der Tempel, Matthäus, dem Schutzpatron der Beamten gewidmet ist, im Herzen von Washington, in der Nähe des Obersten Gerichts - und es ist hier, dass jeder Fall ist das so genannte "Red Mass", die auf den Heiligen Geist für alle Mitglieder der Anwaltschaft nennen. Darüber hinaus ist der Dom nur sehr schön.

Gebäude aus Backstein im neuromanischen Stil mit byzantinischen Elementen hebt sich unter den umgebenden modernen Gebäuden. Architekt Christopher Statt Lafarge bekannt Teilnahme an dem Projekt in die Kathedrale von St. John the Divine New York, begann Matthäus im Jahr 1893 zu bauen. Die erste Messe wurde in zwei Jahren gefeiert, aber der Bau ist vollständig erst 1913 beendet.

Die Kathedrale ist mit einem achteckigen Kuppel leistungsstarke Höhe von 61 Metern gekrönt. Auf taube Fassade über dem Eingang zeichnet sich das Bild von St. Matthäus, halten das Evangelium, sie zu schreiben. Der Innenraum ist überraschend üppig - es ist reich mit Marmor und Halbedelsteinen, Fresken, Mosaiken und Skulpturen dekoriert.

In 2000-2003 war er in eine groß angelegte Restaurierung der Kathedrale, und dann die gleichen Farben spielte herrlichen Mosaiken herausragenden amerikanischen Wandmaler Edwin Bleshfilda Fresken und sein Assistent Vincent Ederente. Unter den sechs unglaublich schöne Kapellen steht Kapelle St. Antonius von Padua - ein Mosaik Landschaft des Arcade schafft die Illusion von einer Terrasse mit Blick auf den offenen Raum.

Vor dem Hauptaltar in der Bodenwandmarmorplatte Inschrift, die während der Trauerfeier hier erinnert der Sarg war John F. Kennedy.

Das Staatsbegräbnis von Präsident Kennedy wurde in Dallas 22. November 1963 erschossen wurden in mehreren Etappen statt. Erstens war der Sarg im Weißen Haus, dann ist es in der Rotunde des Kapitols gestellt wurde, dass jeder Abschied von dem Präsidenten sagen konnte. Innerhalb von 18 Stunden hinter dem Sarg übergeben 250.000 Amerikaner. Dann wird der Trauerzug durch den Präsidenten der Witwe Jacqueline und seinen Brüdern Robert und Edward Fuß geleitet zog zunächst nach dem Weißen Haus und dann in der Kathedrale von St. Matthew der Apostel. Da gab es die sehr Straßen, die Kennedys Frau ging immer in die Messe in der St. Matthäus. Der Sarg wurde auf einer Lafette durchgeführt, gefolgt von dem traditionell geführt herrenloses Pferd. Fast eine Million Menschen waren auf den Bürgersteigen und Millionen sahen das Begräbnis im Fernsehen.

Messe wurde von Kardinal Richard Cushing, einem engen Freund der Familie Kennedy, Krönung von John und Jacqueline gefeiert und taufte deren Kinder. Auf dieser Gedenkfeier wie bei einer Hochzeit Kennedy Tenor Luigi Wien sang "Ave Maria". Wenn der Klang von Musik erfüllte die Kathedrale, brach Jacqueline zusammen und weinte - das einzige Mal im ganzen Tag.

Nach der Messe ging die traurige Prozession zum Friedhof von Arlington. Stehend auf den Stufen der Kathedrale, ein Drei-Jahres-John F. Kennedy Jr. salutieren den Sarg seines Vaters.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen