Museum der Schlacht von Grunwald
   Foto: Das Museum der Schlacht von Grunwald

Museum der Schlacht von Grunwald - ein Museum der berühmten mittelalterlichen Schlacht in Europa gewidmet.

15. Juli 1410 während des polnisch-litauischen Krieg mit dem Deutschen Orden war eine groß angelegte Kämpfe Schlachten auf den Feldern von Grunwald. Die Bundeswehr polnisch-litauischen Truppen, Nummerierung etwa 29.000 Menschen, unter dem Kommando von Wladyslaw Jagiello besiegten die Armee des Deutschen Ordens, Nummerierung etwa 21.000 Soldaten unter dem Kommando von Ulrich von Jungingen. Grunwald Kampf dauerte mehrere Stunden und endete mit einem überwältigenden Sieg der polnisch-litauischen Truppen.

Zum Schutz und die Erhaltung der denkwürdige Ereignisse in den Bereichen Grunwald war ein Museum der Schlacht. Jedes Jahr gibt es Wiederaufbau der großen Schlacht, mit der Teilnahme von etwa 2000 Ritter aus Polen, Italien, Deutschland, Tschechische Republik, Ungarn und der Ukraine. Rekonstruktion ist bei Touristen sehr beliebt, jedes Jahr zieht es mehr als 100.000 Zuschauer.

Museum der Schlacht bei Tannenberg ist geöffnet von April bis September. Die Ausstellung erzählt ausführlich über den Krieg mit den Deutschen Ordens 1409-1410 Jahren, zeigt eine einzigartige Sammlung von mittelalterlichen Waffen. Moderne Multimedia-Präsentationen zeigen die eindrucksvollsten Stücke der Schlacht.

Nicht weit vom Museum können Sie die Ruinen einer mittelalterlichen Kapelle, die im Jahre 1411 durch den Deutschen Orden in Erinnerung an diejenigen, die in der Schlacht getötet gebaut wurde.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Museum der Schlacht von Grunwald
Burg in Neidenburg
Ryn
Gizycko
Shtynort
Fromborkskaya Basilikum und Schloss
Morag
Heiligelinde
Guttstadt
Gizycko