Alte Lagerhallen und Nekropole
   Foto: Alte Lagerhallen und Nekropole

Alte Lagerhallen und Nekropole - sachliche Wissenschaftler fanden Hinweise darauf, dass schon in der Antike Vrsar war eine mächtige Stadt, die als nicht nur Priester, sondern auch Händler wird.

Alte Lagerhallen - eine der interessantesten historischen Sehenswürdigkeiten von Vrsar. Es begann alles mit der Tatsache, dass im Jahr 1928 in den Hafen der Stadt wurde das Gebäude, das Fundament von denen geht in den Boden 70 Meter gefunden. Da bekannt ist, dass im Zeitalter der Vrsar das Römische Reich war nicht nur eine gewöhnliche Stadt, sondern ein wichtiges Handelszentrum, schloss die Archäologen, dass der Fund war der erste römische Lagerhallen, wo es verschiedene Waren gelagert wurde.

Im Hinblick auf die Nekropole in Vrsar wurde im Norden der Stadt entdeckt. Spuren römischer Gräber und Elemente, die die Bestattungsriten finden hier statt, waren Beweise dafür, dass die Asche des Verstorbenen in Urnen aufbewahrt, die dann in der Erde vergraben wurden.

An die Stelle des Hafens nach dem Aushub wurde ein römischer Grabstein, dass die Wissenschaftler in der Lage gewesen, um die II Jahrhundert stammen gefunden. Darauf eine Inschrift in lateinischer Sprache, die, natürlich, verließ der Mann in Erinnerung an seine Frau.

Trotz der Tatsache, dass sich in der Umgebung wurden später gefunden Fragmente von römischen Sarkophagen, die alle in den Gräbern II Jahrhundert Vrsar hielt heute im Museum von Porec.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen