Cave Ledenika
   Foto: Cave Ledenika

Im nordwestlichen Teil des Balkangebirges, ca. 20 km von der Stadt Vratsa ist eine geheimnisvolle Höhle Ledenika Gesamtlänge von ca. 300 m. Es wurde 1961 eröffnet und ein Jahr später wurde sie in die Liste der Attraktionen bulgarischen natürlichen Charakter eingetragen.

Popularität Ledenika mit Karsterscheinungen, die an einigen Stellen sehr ungewöhnliche Form geworden verbunden. Die Höhle hat 10 Zimmer und jedes von ihnen ist schön auf seine eigene Weise. Die erste, genannt "Threshold" - der tiefste Punkt der Höhle. Hier können Sie hoch Eis Stalagmiten, Stalaktiten und Wasserfälle zu sehen, "wachsen" während der Wintermonate. Es ist durch diese Raum Ledenika seinen Namen erhielt.

Das zweite Zimmer, das auf einen niedrigen Tunnel "Plyznyata" wegen seiner geringen Größe führt wurde dem Namen "Malkat Halle" ("Kleiner Saal").

Die enge Pass "Coma" führt zu den majestätischen "Konzertsaal", der größte Raum in der ganzen Höhle, Mess 60h45 m und eine Höhe von fast 23 Metern. Der Name des Zimmers war nicht zufällig, wegen der wunderbaren Akustik hier oft anzuordnen Musikkonzerte. Ein Besuch in einem solchen Fall wird wahrscheinlich ein Leben lang in Erinnerung bleiben. Die Gewölbe der Halle ist mit einer Vielzahl von Karsterscheinungen in bizarren Formen, die jeder in der Lage, etwas Eigenes zu sehen dekoriert:. Tiere, Vögel, usw. D.

Der Saal "Hladilnika" (eng. "Kühlschrank") ist ein Unterwasser-See Wünsche. Es gibt eine Legende, dass, wenn seine Hand in eiskaltes Wasser und machen Sie einen Wunsch zu diesem Zeitpunkt, wird es sicherlich wahr.

Dies wird durch "Malkat Abgrund" oder "kleinen Golf", die durch eine Eisenbrücke zugegriffen werden kann, gefolgt. Und dann - Halle 12 m Tiefe "Golyama Abgrund" ("große Lücke"), in dem Sie einen großen versteinerten Wasserfall zu bewundern.

Für "Pass Sünder" - die schmalste Stelle in der Höhle, die, der Legende nach, kann nur sündlosen Menschen überwunden werden - ist "Byalata Halle" oder "White Hall", die Decke mit vielen schönen weißen Stalaktiten dekoriert. Der höchste von - a 4, 5 m.

Der höchste Punkt der Höhle - eine "Seventh Heaven". Zusätzlich zu den Karsterscheinungen gibt es auch einige trockene Seen.

Besuchen Ledenika wird ein unvergessliches Erlebnis für beide Urlauber und für professionelle Höhlenforscher, die zugänglichen Eingang in ein anderes Zimmer, genannt "Zmeyova Dupka" ("Schlange Loch") ist zu sein.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Cave Ledenika
Kathedrale von SS. Apostoli
Turm Mezhichev
Osenovlashsky Seven Thrones Kloster
Nationalmuseum des Radetzky in Kosloduj
Festung in Oryahovo
Die Ruinen des Klosters St. Trinity
Kirche St. Nikolaus
Wasserfall Unter Kamiko
Strupetsky Prophet Elias-Kloster
RITLA
Cave Prohodna
Cave Saeva Dupka
Ethnographischen Komplex St. Sophronius Wraza
Wasserfall Vrachanski Skaklya
Historisches Museum von Vratsa
Turm Kurtpashova Kula
Nationalpark Vratsa Balkan
Die Ruinen des Klosters St. Trinity