Trinity Church in Osieczna
   Foto: Trinity Church in Osieczna

Trinity Church Friedhof auf Osieczna jetzt Vyshnevolotsk Bezirk wurde 1795 gebaut. Sie hatte fünf Altäre: der Heiligen Dreifaltigkeit, St. Nikolaus, die Verkündigung, Unserer Lieben Frau von Kazan, der Epiphanie.

Im späten 18. Jahrhundert Friedhof Osieczna gab drei Holzkirchen, die in schlechtem Zustand sind. Im Jahre 1790, auf Kosten der Gemeindemitglieder sie begann mit dem Bau eines neuen Steinkirche. Die Kirche wurde im Jahre 1795 gebaut, eingeweiht - im Jahre 1801.

Der Glockenturm, bis 1820 blieb aus Holz. Im Jahr 1820 war es erlaubt, einen Stein Glockenturm und warmen Mensa zu bauen. Mit dem 1845 er Kapellen der Tempel gebaut wurde, sie im Jahr 1847 eingeweiht wurden.

In der Sowjetzeit wurde die Kirche geschlossen (1931) und wurde als Lager, der Ikonostase verwendet und die Symbole waren verloren. In den frühen 1960er Jahren wurden die Kirchengeräte in den Wald auf mehreren Maschinen getroffen und sank in den Sumpf. Das gleiche ist mit einer Schrift, in der die Getauften viele Generationen von Einheimischen gemacht. Während die Kirche geschlossen, hatte es gestohlen und verkauft viele Icons. Die letzte stahlen einen seltenen Holzskulptur, die auf dem Gesims der Ikonenwand stand. Gottesdienst in der Kirche begann 1997.

Trinity Church liegt im Zentrum des Dorfes Osieczna gelegen und stellt eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten der Tempelarchitektur des 18. Jahrhunderts auf dem Territorium der Region Tver. Der Tempel hat ein Volumen-Original-Design-Lösung und ausdrucksstarke Dekor im Stil des frühen Klassizismus gestaltet. Die Ikonostase wurde im barocken Stil. Die Ziegelwände der Kirche sind verputzt. Das Gebäude ist ein massiver zwei Reihen von Fenstern chetyrehstolpny Scheffel, entlang der Längsachse verlängert. Oriental Ecken schneiden. Chetverik dem Tempel und dem dreiteiligen Apsis zubringen, absolvierte eine massive fünf Kuppeln.

Zwei Reihen von Fenstern zentralen achteckigen Trommel und die Seitentrommeln taub gewölbt .  Über ihnen erheben sich die Keulenkopf mit schmiede Maßwerk kreuzt seltenen Feinheit der Ausführung .  Refektorium eine rechteckige Form und eine Breite gleich xpamu .  Fünfstöckige Glockenturm besteht aus vier Scheffel, abnehmende Breite und rotondalnogo Resonator, der Turmspitze endet .  Bei den Top-Tier-geschnittenen Ecken .  Die Fassaden der Tempel zerstückelt Pilaster, die die Schienen zu halten mnogooblomnye .  Bei der Verarbeitung Fenster und Ecken der unteren Stufe verwendet Rust .  Bogenfenstern werden feste Brücken Schlösser .  Zwischen den oberen und unteren Öffnungen des Lichts - förmigen Platten .  Facetten der Trommeln, die in den Ländern der Welt befinden, abgeschlossen poluglaviyami .  Die Fassaden der Glockenturm und das Refektorium im Stil des Spätklassizismus .  Rechteckige Fenster - mit Lünetten .  Tiers des Glockenturms ist mit Pilastern und Dreiviertelsäulen verziert .  Die zweite Stufe abgeschlossen Giebeln .  Die Dicke der Wand des Refektoriums ist eine Treppe zu den oberen Rängen des Glockenturms . 

Temple Gewölbe ruhen auf vier Säulen, Lager Licht Trommel. Zum geschlossenen Gewölbe Trommel durch einen abgestuften Tromp gemacht lappen. Andere Kompartimente des Tempels sowie der Apsis geschlossen und polulotkovye Troggewölben. Im Refektorium Gewölbe - bin.

Prächtige barocke Ikonostase zuvor abgeschlossenen eine Skulptur der Kreuzigung. Er zerstückelt kannelierten Pilastern und gewundenen Säulen. Die geschnitzte Dekoration verwendeten Bilder von Putten und Blumenmotiven.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen