St.-Nikolaus-Kirche
   Photo: Nikolaikirche

Kirche St. Nikolaus, nach der Überführung der Reliquien des Heiligen Nikolaus benannt und im Jahr 1340 gegründet, ist eine der ältesten orthodoxen Kirchen in Litauen. Ursprünglich eine Holzkirche wurde auf Befehl von seiner Frau Julifürst von Litauen gebaut. Steinbild des im Jahre 1514 dank der Prinz Constantine Ostrog erworbenen Kirche. Rektor Erzpriester Basil Novinsky.

Kirche St. Nikolaus war einer der ersten christlichen Kirche in der Stadt von Vilnius. Wie Sie wissen, hat Nicholas lange als Schutzpatron der Stadt anerkannt und 1347 Wilna Märtyrer Eustace ausgeführt wurden John und Antony ursprünglich in der Kirche von St. Nikolaus begraben, weil davon ausgegangen wurde, dass es bereits in den Zeiten Gediminas existierte.

Im 16. Jahrhundert wird der Tempel fast vollständig abgeklungen ist. Tragen zu seiner Wiederbelebung der großen litauischen Hetmans Constantine Ostrog. Er errichtete auf dem gleichen Fundament einer neuen Kirche im gotischen Stil. Aber im Jahre 1609 auf Befehl von König Sigismund Kirche in die Hände der Unierten. Unter ihrer Aufsicht wurden sie in elf Kirchen gegeben.

In den späten 1740er Jahren wurde der Tempel zu einem großen Feuer unterzogen. Er wurde später wiederhergestellt, aber im Stil des Barock. An den vier Seiten der Kirche, umgeben das Haus, das auf dem Glockenturm gebaut wurde. In dieser Form wurde die Kirche in Aquarell auf der IP dargestellt Trutnev auf Leinwand im Jahr 1863. Es wird angenommen, dass einige der Elemente der Stil Tempel, die durch die Hände IK Glaubits.

Im Jahre 1839 wurde die Kirche zur orthodoxen übertragen, obwohl zunächst wurde es an der Kathedrale von St. Nikolaus-Kathedrale zugeschrieben, und jetzt trägt den Namen der Kirche St. Casimir. Aber 1845 wurde die Kirche wieder als Pfarrkirche mit ihrem Pfarr zitiert.

In der Nähe von 1863 Menschen in Litauen, als auch Kollegen, MN Muraveva die notwendigen Mittel für den Bau eines Tempels zum Heiligen Erzengel Michael gewidmet erhöhen. Diese Mittel wurden in die Hände der Murawjow übertragen, aber er beschloss, den Bau einer neuen Kirche im Zusammenhang mit der Durchführbarkeit der Wiederherstellung der Kirche St. Nikolaus in seiner ursprünglichen Form zu verschieben. Darüber hinaus ist die geplante Wiederaufbau und anderen Tempeln. Ameisen auch vereinbart, Spenden aus ganz Russland zu sammeln.

In der zweiten Hälfte des Jahres 1860 auf dem Projekt von Akademiemitglied AI Kunst Rezanova in Zusammenarbeit mit dem Architekten, NM Chagin Kirche wurde im rekonstruierten "russisch-byzantinischen Stil." Es wurde beschlossen, den Abriss aller Gebäude rund um den Tempel; auch vorgeschlagen, die Konstruktion eines Metallgitters. Auf der linken Seite der Fassade des Tempels wurde St. Michael-Kapelle gebaut, nach dem Erzengel Michael, dem Schutz MN benannt Muraveva.

An den Wänden an den Seiten des Eingangs in die Kapelle ist ein Denkmal Marmortafeln: einer von ihnen malte eine kurze Geschichte der Kirche und der andere führt alle Dienste MN Muraveva. Die Kirche fünf Kuppeln, von denen jeder mit Zink beschichtet. Die Außenwände der Fassade an drei Seiten mit Säulen und Fenstern mit Rahmen gerahmt. Die Hauptfassade ist mit Ikonen des heiligen Nikolaus und Our Lady of Mercy dekoriert.

Im Inneren der Kapelle in einem Mosaik zeigt das Gesicht des Erzengels Michael, und die Symbole an den Wänden, von geschnitzten Eichenholz eingerichtet. Die Wand der Hauptfassade der Kirche, direkt über dem Eingang ist mit dem Bild des heiligen Nikolaus dekoriert. An der Wand ist ein Bild des Glockenturms von Alexander Newski, kanonisiert frommen Heiligen.

Die feierliche Beleuchtung der Kirche wieder aufgenommen im November 1866. Es ist bekannt, dass ab 1871 die Kirche St. Nikolaus diente mehr als zwanzig Jahren der Rektor der Johannes, der der Vater von Basil Katchalov ist. Anschließend wurde eine berühmte russische sowjetische Schauspieler geboren und verbrachte seine Kindheit, bis zum Jahr 1893 in einem Haus, das neben dem Nikolaikirche entfernt wurde - über diese Tatsache erzählt eine Gedenktafel an der Wand des Tempels installiert.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen