Archäologisches Museum
   Foto: Archäologische Museum

Eine der wichtigsten archäologischen und historischen Museen in Bulgarien ist in der Stadt Varna entfernt. Das Hotel liegt am Maria Luisa Blvd, Gebäude 41. Die Fläche des Archäologischen Museums von mehr als zweitausend Quadratmetern. m, die auf dem Messehallen, Forschungsbibliotheken, Archive, Klassenzimmern, Lager und eine gemütliche Terrasse befinden.

Die Ausstellung umfasst mehr als 50.000 Exponate, die die Geschichte des Schwarzen Meeres und des Balkans von der Altsteinzeit bis zur Zeit des Spätmittelalter zu veranschaulichen. ; Aus der Altsteinzeit bis ins frühe Kultur von Thrakien - Hintergrund: Thematisch Exponate des Museums werden in vier Gruppen unterteilt Antike - die Grundlage der Varna, Varna hellenistischen Zeit, der Zeit der römischen Eroberung von Varna und Varna Frühchristliche; Mittelalter - Ersten und Zweiten Bulgarischen Reiches; Kirchenkunst - Kultobjekte, Symbole und Gewänder.

Der Initiator des Museums im Jahre 1866, fungierte als Varna Archäologische Gesellschaft. Zunächst nimmt das Museum ein Teil der Bibliothek von Varna, aber im Jahre 1898 in ein neues Gebäude im Stil der Neo-Renaissance, wurde vom Architekten Petko Mamchilovym gebaut. 11. Juni 1906 das Museum öffnete seine Pforten für die ersten Besucher.

Der Stolz des Archäologischen Museums ist eine herrliche Sammlung von Goldschmuck VI Jahrtausend vor Christus, in einer Nekropole in der Nähe von Varna gefunden. Es gibt auch ausgestellten Skulpturen, Keramik, Schmuck, Werkzeuge, Gegenstände der römischen, griechischen und thrakischen Zeiten der Geschichte zusammen. Bemerkenswert ist auch eine schöne Sammlung von Ikonen des XIX Jahrhunderts.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen