Notre-Dame-de-la-Gerizon
   Photo: Notre-Dame-de-la-Gerizon

Notre-Dame-de-la-Gerizon - eine schöne Kirche, an der Straße nach Val Veny Tal vor der Kulisse der majestätischen Gletscher Brenna entfernt. Dieses Symbol Triumph der Religion, ein Überlebender der Offensive Gletscher, heute nur in den Sommermonaten für Touristen geöffnet, aber dennoch verweist auf seine Sammlung von den versprochenen Geschenke und malerische Umgebung.

Der Tempel wurde im Jahre 1792 gebaut, im Jahr auf einem Stein Array namens "Berrier" in der Stadt von Pato, der in der Tat bedeutet "Fels" oder "Stein". Zunächst hieß es Vierge du Terrier und wurde später zu der seligen Jungfrau Maria Gerizona gewidmet.

Im Jahre 1816 wurde eine kleine Kirche von der unerbittlichen Fortschritt der Gletscher zerstört Brenna blieb nur Statue der Madonna - ein Ereignis, die Einheimischen hielten es ein Wunder. Die heutige Kirche wurde 1867 erbaut und ein Jahr später eingeweiht. Der Ruhm der wundertätige Statue der Heiligen Jungfrau Maria hat dies ein Wallfahrtsort Tempel gemacht. Innerhalb der Mauern der Kirche sind komplett mit Krücken heilte Menschen hier, Opfergaben und Gelübde, und die Gläubigen abgedeckt gelassen Hoffnung auf ein Wunder. Regelmäßig im Tal gehalten Messe zu Ehren der Notre-Dame-de-la-Gerizon.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen