La Thuile
   Foto: La Thuile

La Thuile - eine kleine Stadt in der italienischen Region des Aostatals, die sich am Fuße des Mont Blanc liegt und verbindet moderne Architektur und die entspannte Atmosphäre eines ruhigen Bergdorf. Im Winter in der Nähe der Stadt sind immer viel Schnee, der Skifahrer anzieht. Trails sind breit und Pisten sehr schwierig, in den meisten Fällen für selbstbewusste Skifahrer und Ski-Profis. Wenn Sie möchten, können Sie mit dem Französisch Ferienort La Rosier, die La Thuile Lift-System zu einem nahe gelegenen Courmayeur verbunden ist, oder gehen. Die Gesamtlänge der Pisten in der Gegend von San Bernardo, der das Resort umfasst etwa 150 km. Alle Titel werden in einer Höhe von 1200-1500 Meter über dem Meeresspiegel und sind durch 38 Liftanlagen.

Es gibt Orte, zum Skifahren und Langläufer - rund um La Thuile, einschließlich Nadelwälder legte einige besondere Auflagen. Gut entwickelt und Heli-Skiing - leitet eine der interessantesten Weg durch die Gletscher Ryuitor und geht zu La Rosier.

In seiner Freizeit Skifahren La Thuile, können die Gäste die Geschichte und Sehenswürdigkeiten dieser wunderbaren Stadt zu entdecken. In der alten Zeit, er, zusammen mit den Siedlungen von La Salle, Walrosse, Pré-Saint-Didier und Courmayeur war Teil der Walliser Dinya Straße, die Aosta mit Frankreich verbunden. Heute La Thuile bietet seinen Gästen einen Besuch in der Alpine Botanische Garten "Shanuaziya" mit einer wunderbaren Sammlung von Bergpflanzen, im Jahr 1897 von einem lokalen Abt gegründet bieten. Von religiösen Bauten sticht die Pfarrkirche, die erste Erwähnung von denen noch in 1093 erfolgen, im Jahr! Eine andere Kirche - San Lorenzo, stehend in der Nachbarstadt von Pré-Saint-Didier, bemerkenswert für seine Glockenturm - eine der ältesten in Aosta.

Im Sommer, La Thuile wird immer wie eine echte grüne Oase auf dem Hintergrund des majestätischen Mont Blanc. Für Touristen - Wandern zu atemberaubenden Wasserfällen, zu Fuß durch die blühenden Wiesen und Nadelwälder, Rafting auf den Flüssen wohlhabenden und mehr. Eines der interessant Route beginnt am Fuße des Gletschers Ryuitor und führt zur Berghütte Deffi, und von dort geht der Weg bis zu den Gletscherseen und Täler Orzhere und Cavani.

Um in La Thuile bekommen können von Mailand oder Genf - der Weg mit dem Auto dauert ca. 3 Stunden. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in der Stadt von Pré-Saint-Didier entfernt, und von dort aus zum Resort betreibt eine regelmäßige Busverbindung.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen