Naturschutzgebiet "Tsatelet"
   Foto: Naturschutzgebiet "Tsatelet"

Naturschutzgebiet "Tsatelet" in der italienischen Region Val d'Aosta ist ein Gebiet von besonderem Interesse im Hinblick auf die Geomorphologie und Archäologie. Für seine Landschaft ist geprägt von niedrigen Berghängen mit sonnigen Südseite gekennzeichnet. Der Kern des Naturschutzgebietes ist eine große felsige Erhebung, dominiert das Aosta-Tal und liegt am Zusammenfluss des Flusses mit dem Fluss Dora Baltea Bute entfernt. Vor mehr als 10.000 Jahre, das Gebiet der beiden Täler schneiden durch die riesige Gletscher, der die aktuelle Landschaft geformt. Unnötig Höhen Tsatelet erstreckte sich von Nord nach Süd-Osten, die auf die Bewegung des Gletschers, der, aus dem Tal der Bute kommen, den Anschluss des Gletschers Baltea und in Richtung des Mont Mary leitete entspricht.

Um "Tsatelet" gekennzeichnet durch das Vorhandensein von Pflanzen xerophily liebevollen trockenen und sonnigen Lebensraum zu reservieren. Klimatische Bedingungen, die in den geschützten Bereich entstanden sind - die Südhänge, knappen Wasserressourcen, trockene Winde und große Temperaturunterschiede - sind ideal für diese Art von Pflanzen geeignet sind, durch die typische mediterrane und Steppenflora (Baldrian, Schafgarbe) vertreten. Die Wälder bestehen hauptsächlich aus Flaumeichen, Pinien und Büschen.

"Tsatelet" ist auch von Interesse für Fans von Vogel votchinga - Vogelbeobachtung. Besonders oft hier und fand, Raubvögel Voronov. In der Migrationszeit können Sie sehen, der Mäusebussard, Falken, Wanderfalken und Schwarzmilan.

Schließlich vergessen Sie nicht, über die archäologischen Wert der Reserve, weil sein Gebiet ist eine späte neolithische Siedlung aus dem Jahr 3000 vor Christus Es befindet sich auf der Spitze des Hügels, und sie zu behandeln die Nekropole, im Gegenteil, es war im Tal im Nordosten der Siedlung. In der Nekropole wurden Hünengräber und Dolmen, ähnlich denen, die in der archäologischen Zone von Saint-Martin-de-Korlean in Aosta gefunden gefunden. Auf einem Hügel nach Süden, können Sie den Grabhügel sehen, dass Archäologen finden Sie in der Ära salassov - er das Schloss Zhokto Gesichter.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Naturschutzgebiet Tsatelet
Konya
Notre-Dame-de-la-Gerizon
Naturschutzgebiet Mont Mar»
Park Pollein
La Thuile
Nationalpark Gran Paradiso