Civitella del Lago
   Foto: Civitella del Lago

Civitella del Lago - einer kleinen Stadt auf einem der höchsten Klippen in der Nähe des Lago di Corbara auf einer Höhe von 470 Metern über dem Meeresspiegel gelegen. Bewohner der Stadt nennen es die "Windy City", weil es offen für alle Winde aus den vier Ecken der Welt ist. Aber eine solche "gespült" die Situation hat Civitella del Lago eine der beliebtesten Urlaubsziele für die heißen Sommermonate, will von den erstickenden Städte zu entkommen.

Stehend in der Mitte Weg zwischen Orvieto und Todi, nimmt dieses kleine Dorf, eine beherrschende Stellung auf den See Corbara, bietet einen atemberaubenden Blick aller Touristen, sind mit ihren alten Befestigungsanlagen und der Piazza del Belvedere eröffnet. Bei gutem Wetter ist es möglich, Orvieto, Naturschutzgebiet "Oasi di Alviano", Montefiascone und sogar den Monte Amiata Berg zu sehen.

Das ganze Jahr über in Civitella del Lago statt eine Vielzahl von Aktivitäten, die von Interesse für Touristen sein können. Einem Wettbewerb für Bemalen von Ostereiern - zu Ostern, können Sie an dem Festival "Ovopinto" zu nehmen. Es betreibt auch ein Nationalfest motobaykerov "Amici della Guzzi. By the way, in der kleinen Stadt läuft nur zwei Restaurants, die zu den besten in ganz Italien sind - «Vissani» und «Trippini».

Besuch Chiivtello del Lago, sollten Sie unbedingt erkunden Sie die Ruinen einer antiken römischen Siedlung Skoppeto Burg Salvian, Umbro-etruskischen Gräber und Ruinen in der Stadt Montecchio, und das charmante Dorf Cerreto. Auf dem Weg von Orvieto, um nennenswerte Kloster Paskvarella und malerische Dörfer Akvaloreto, Kollelungo, Morro und Moruzzi, reich an antiken Monumenten Todi entfernt. Und in der Nähe des Lago di Corbara interessieren Corbara Castle, der Benediktiner-Abtei von San Gemini di Massa, einem Franziskanerkloster Pantanella.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen