Kirche der Verkündigung
   Foto: Kirche der Verkündigung

Der Tempel zu Ehren der Verkündigung steht auf dem rechten Ufer der Wolga, in der Südseite des Boris und Gleb. Früher gab es das Dorf von Novo-Blagoweschtschensk, der im Jahre 1777 wurde in der Stadt aufgenommen. Alte Kirche der Verkündigung steht etwas abseits von den anderen öffentlichen Gebäuden, steigt auf einem Hügel, die nichts von dem Anblick des Flusses Reisende umfasst.

Sommer-Tempel - in Bezug auf den Platz. Wandstärke - 1, 30 m, Höhe 12 Meter. Der Kodex hat eine säulen Stock, im Gegensatz zu anderen Stadtkirchen. Diese Kirchen sind in Moskau Architektur des 17. Jahrhunderts häufiger. Ein weiteres Beispiel für eine solche Architektur ist die Kirche der Erscheinung des Herrn in Yaroslavl. Das Dach des Tempels - abfallend, Walmdach, fast flach, es wird von fünf kleinen Kapiteln gekrönt, auf einem hohen Trommel gesetzt, endet achtspitzigen Holzkreuzen, in hellen Eisen gepolstert.

Im Osten, neben dem Tempelaltar, der aus drei halbrunden Apsiden aus. Von Süden angeordnet Wintersteinkapelle, die im Jahre 1735 gebaut wurde, zu Ehren der Metropolit von Moskau und ganz Russland, St. Alexis, der Wundertäter, anstelle der alten Holzkirche. Im Westen wurde der Glockenturm der Kirche angebracht ist, ist seine Basis eine Veranda und eine Hütte. Der Glockenturm hat sechs Glocken.

Der Wundertäter Alexis - Im Sommer ist die Kirche der Hochaltar mit der Verkündigung und der Kapelle im Winter gewidmet.

Wie das ganze Dorf, die Verkündigungskirche, bis 1764 gehörte der Spassky Kloster in Jaroslawl. Besonders verehrt Symbol in der Verkündigungskirche war der Don Mutter Gottes (1771), rund um die Mutter Gottes ist Akathistos dargestellt. Dieses Symbol wurde als ein Wunder. Im Jahr 1830, zum Dank für die Befreiung von der Siedlung von einer Choleraepidemie, wurde es in das Bild der "Verschönerung" Perle Robe mit Edelsteinen gebaut.

Eine der wichtigsten Tempel Schreine ist vergoldetem Silber Kreuz mit 40 Reliquien der Heiligen. Dieses Kreuz gehörte einem Abkömmling des St. Alexis - Zherebtsov Edelmann, und dann wurde der Kirche gespendet. Zu der Zeit, die Kirche behandelt, die Bewohner von Novo Verkündigung, Borisoglebsk, Yamskaya Siedlung und mehrere Dörfer. In der Pfarrkirche Mariä Verkündigung im Jahr 1874 eröffnete eine "öffentliche Grund öffentlichen Schule", wo ich studiert Mädchen und Jungen. Im Oktober 1914 öffnete sie eine andere Schule, gemischt, zuerst auf der Seite des Boris und Gleb. In der Kirche gab es etwa 50 Bücher aus der Bibliothek.

Während der Sowjetzeit wurde die Kirche eine der ersten geplündert. Offiziell war es geschlossen 21. November 1929. Im Frühjahr 1931 wurde er der Club nach Stalin benannt. Werte wurden requiriert, übertragen die Symbole Auferstehungskathedrale (unter ihnen - ein Bild von St. Alexis, die wundertätige Ikone der Don, der Ikone der Verkündigung), teilweise zerstört wurde, ließ die Glocke, brach die Versammlung auf. Kapelle und Glockenturm wurden zerstört und für Ziegel demontiert, das ganze war nur ein viereckigen Tempel. Das Kirchengebäude ist eine Bäckerei, die vor dem Brand im Jahre 1949 arbeitete entfernt. Dann wird das Lager explodiert Barrel Öl, und das Gebäude der Kirche wurde schwer beschädigt. Walls möchte auf die Steine ​​aus, um zu machen, aber das Mauerwerk war sehr stark, und sie standen. Im Laufe der Jahrzehnte war der Tempel irgendwie deprimierend.

In 1970-80s Versuche, die Verkündigungskirche ohne Erfolg wieder herzustellen, aber. In Mitte der 1990er Jahre gab der Tempel Yaroslavl Diözese. Erst dann begann es Restaurierungsarbeiten.

Im Jahr 2000 wurde die Pfarrkirche von registrierten und baute einen temporären Altar. 25. Februar 2001 in der Festtag des St. Alexis hielt die erste Liturgie. Seit dieser Zeit ist die Kirche ständig engagierte Feiertage und Sonntagsgottesdienste.

Derzeit um den Umfang der Tempel wieder aufgebaut eine Reihe von innovativen Funktionen neu erstellt die Hauptkuppel des Tempels ist mit einem Dach abgedeckt. Jedes Jahr am 1. September für den Feiertag des Don Symbol des Artefaktes, hielt in der Kathedrale der Auferstehung, sind eine religiöse Prozession in der Verkündigungskirche, wo er steht an der Göttlichen Liturgie, und kehrt zu der Kathedrale dann.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen