Holy Cross Cathedral
   Photo: Holy Cross Cathedral

Heilig-Kreuz-Kathedrale wurde im Jahre 1658 gebaut. Es steht auf einem großen Platz, die von Erd-Ochsen oder Reste der alten Kreml Romanov umgeben ist. Außerhalb der Kathedrale ist nicht besonders bemerkenswert, aber es ist schön und fest mit dem Glockenturm und Köpfen.

Nach einer alten Legende, wurde der Tempel Romanov mit der Unterstützung von Prinz Roman von Uglitsch im Jahr 1283 gegründet wurde. Aktuell wurde vorhandenen Kathedrale ca. 40 Jahren auf das Geld von Gemeindemitgliedern und Tugenden errichtet; seiner Weihe erfolgte im Jahre 1658. Die Kathedrale wurde langsam aufgebaut, weil das Geld fehlte; es ist bekannt, dass die Einwohner der Stadt des Zaren Alexej Michailowitsch Petition geschickt 100 Rubel. Dieser Betrag war sehr groß in diesen Tagen, auch eine Kuh - eine Krankenschwester und die Familie - könnte für 1, 5 Rubel gekauft werden; Reit-Outfit Halter im Wert von rund 7 Rubel und kaufen Übersee fällt gute Stoffe (Taft, Samt, Brokat) - für 11 Rubel.

Ursprünglich war die Kirche fertig gestellt und einem Kopfhelm-Top, einen Altar zu Ehren der Erhöhung des Heiligen Kreuzes und der Leben spend Herrn. Um die Mitte des 17. Jahrhunderts baute die Kathedrale, errichtet einen Glockenturm, Kapellen und neue Kapitel.

Heilig-Kreuz-Kathedrale beeindruckt durch seine kraftvolle Chetverikov Hauptraum, mit massiven Hoch Trommel sowie beeindruckende Größe Kuppeln. Cathedral - chetyrehstolpny, Ein Kreuz, mit fünf Apsiden ausgestattet und wird von einem mächtigen fünf Kuppeln gekrönt. Von den südlichen Altar Halbkreise müssen Kapelle zu Ehren der Smolensk Ikone der Mutter Gottes geweiht und in der nördlichen Halbkreis warmen Kapelle, die zu der Präsentation der seligen Jungfrau Maria im Tempel gewidmet ist ausgestattet. Die Fertigstellung der beiden Kapellen in Form eines schlanken und niedrigen Stein Zelte, die traditionell umrahmt die Basis kokoshniks gemacht. Die Weihe des Tempels ist durch die Fensteröffnungen gemacht, machte alle Rollen - das hat einen Sinn - das Licht Christi erleuchtet alle, mit keine Fensteröffnungen unten trug die Aufgabe, die sich nur auf die Gläubigen zum Gebet.

Heilig-Kreuz-Kathedrale ist vollständig von einer Galerie, die im 19. Jahrhundert wieder aufgebaut, umgeben. Belfry machte besonders stark, die exakt auf die Kathedrale angepasst; es hat eine einzelne Reihe von Gerüchten, und neben ihm aus dem Nordwesten. Es gibt Hinweise darauf, dass, sobald sie acht Glocken.

Wandmalereien der Kathedrale - unglaublich, es hat Kostroma Meister Gury Nikitin und Vasily Iljin, aber bis jetzt hat es nicht erhalten. Bilder der Heiligen und der Russischen griechische Kirche hat auf leistungsstarken hohen Säulen. Unter ihnen sind die bekannten Namen wie Roman von Uglitsch, Michail von Twer, Jaroslawl Constantine, Prinzessin Olga und Ljudmila und andere. Mit einem Wandbild in der Galerie sehen das Alte Testament Geschichte von Joseph das Schöne, sowie zahlreiche andere Geschichten und sogar ein Bild des Jüngsten Gerichts. An der Südwand der Kathedrale dargestellt Der Baum von Jesse und die Passion Christi und an der Nordwand ist die Geschichte der Gewinnung Kreuz und die Umwandlung von Saul gemalt; aus dem Westen vertreten die Apokalypse.

Vor dem Abschluss der Kathedrale gibt es eine riesige Anzahl von alten Ikonen, von denen die meisten von Tichwin Ikone der Gottesmutter, der Ikone der Gottesmutter von Svensk geschätzt, weil ihre Bilder, um Hilfe zu beten, um Menschen vom Trinken zu heilen. Leider bis jetzt nur den Rahmen der Ikonostase blieb, aus dem 17. Jahrhundert.

Am Ende des Jahres 1992 kehrte die Heilig-Kreuz-Kathedrale der russisch-orthodoxen Kirche, aber die Restaurierung begann erst in den 2000er Jahren, als Prioren und Gemeindemitglieder beschlossen, es zu transformieren. Das Hauptproblem war die bedrückende Zustand der Fresken, von denen die meisten verloren.

Bis heute hält der Rat regelmäßige Gottesdienste. Durch die Verwaltung der Stadt es gemacht wurde wenig Lichter, die Umwandlung der Kathedrale in der Nacht.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen