Vvedensky Cathedral
   Foto: Vvedensky Cathedral

Tschuwaschien ist der älteste Tempel Vvedensky Kathedrale, in der historischen Stadt Tscheboksary entfernt.

Im Mai 1555 per Dekret von Zar Iwan der Schreckliche, es wurde festgelegt die erste hölzerne Kathedrale Kirche. Die 1660er Jahre wurde etablierten "kalten" Stein Kathedrale zu Ehren der Darstellung Mariens gebaut. Kirche und der Glockenturm wurden im typischen Stil der Zeit der Moskauer Architektur des siebzehnten Jahrhunderts gebaut. Im Laufe der Zeit wurden die Kathedrale auf den "warmen" Außen zu Ehren von St. Sergius von Radonesch (links) und St. St. Alexis (links) aufgenommen. An der Wende des 18-19 Jahrhundert, die letzte Grenze deutlich erweitert und bekommt die vierte Thron zu Ehren des Märtyrers Harlampy. All das Gebäude, neben der Kathedrale und der Glockenturm repariert mehrmals, aber immer das Aussehen von Gebäuden gehalten.

Die erste Chuvash icon fünfzehnten Jahrhundert der Muttergottes von Vladimir - Heute in Vvedensky Kathedrale können Sie die einzigartigen Fresken und Ikonostase Alter 17-18, sowie die Fülle von allem zu sehen. Der Legende nach wurde uralten Symbol, um die Kirche von Erzbischof Gury von Kasan Miracle Worker gespendet. Von besonders verehrt Symbole in der Kathedrale ist eine Ikone des Erlösers, präsentiert Metropolitan Tichon von Kasan und Sviyazhsk sowie das Bild des Smolensk Gottesmutter und der heiligen Bild von Kazan Chudotvortsev Guria, Varsanofiya und deutscher silberner Reliquienschrein mit eingebetteten Teilchen von Reliquien.

Die einzige erhaltene Gebäude aus dem siebzehnten Jahrhundert in der Republik Tschuwaschien ist ein Baudenkmal von föderaler Bedeutung und historische Attraktion Cheboksary. Die alte Kathedrale ist in der Nähe der Stadt am Wasser.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen