Chuvash National Museum
   Foto: Chuvash National Museum

Im historischen Teil der Hauptstadt von Tschuwaschien, vor dem Denkmal der Mutter Patronin der National Museum der Republik, im Februar 1921 gegründete.

Chuvash National Museum befindet sich in einem zweistöckigen Herrenhaus des neunzehnten Jahrhunderts, die Teil der ehemaligen Familiensitz Ephraim befindet. Das Gebäude ist aus Stein Herrenhaus im eklektischen Stil mit der Verwendung einer Vielzahl von dekorativen Elementen. Die Fensterrahmen sind reich mit Zierleisten und Blenden verziert. Die besondere Atmosphäre in der Kaufmannshaus schaffen eine Stuckdecken, schmiedeeiserne Innenfutter Treppen und antike Möbel des neunzehnten Jahrhunderts.

Heute Chuvash National Museum - ist die wichtigste Sammlung von historischen, natürlichen, materiellen und geistigen Kultur der Bevölkerung. Das Museum befindet sich Forschung und Kultur- und Bildungseinrichtungen, werden gespeichert und studierte die Ausstellungen über Archäologie, Geschichte, Kunst, Technik, usw. Ausgehend von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Das Museum umfasst mehr als 160.000 einzigartige Exponate. Von besonderem Wert ist die Sammlung von Denkmälern und Balanovskaya Abashevo archäologischen Kulturen und Runen 12-13 Jahrhunderte. Das Museum ist weithin Trachten, Dekorationen und Stickereien Chuvash vertreten.

In unmittelbarer Nähe des Hauptgebäudes des Museums befindet, Museum und Ausstellungszentrum. In Tscheboksary, verfügt das Museum über drei weitere Niederlassungen: VIChapaev Museum, Literaturmuseum K.V.Ivanova, M.Sespelya Museum und Gedenkstätte "Rodina Michael Sespel" in Kanashsky District.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen