Traunkirchen
   Foto: Traunkirchen

Traunkirchen - Austrian Dorf im Land Ober Österreich am Traunsee entfernt. Im Bezirk Gmunden enthalten.

Das Land, auf dem steht Traunkirchen seit der Steinzeit bewohnt. Auf dem Boden Ausgrabungen zeugen von Siedlungen sowie einer heidnischen Kultstätte, die über 3500 Jahre hat durchgeführt. Die Chroniken des Klosters, sagte Traunkirchen, die in 1020 gegründet wurde. Ursprünglich gehörte dieses Gebiet zum Herzogtum Bayern, und im Jahre 1490 nach Österreich. Während der Napoleonischen Kriege Traunkirchen fanden mehrmals selbst durch Truppen besetzt. Seit 1918 hat sich dieser Ort des Landes Ober Österreich ging. Nach dem Zweiten Weltkrieg war in der Gegend von Traunkirchen US-Besatzung bis 1955.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind Traunkirchen Kapelle St. Johannes der 16. Jahrhundert, auf dem Hügel über dem Dorf und der Pfarrkirche, nach einem Brand im Jahre 1632 wieder aufgebaut gelegen, mit einer ungewöhnlichen Stuhl von einem Fischerboot. Die so genannte russische Villa wurde in den Jahren 1850-1854 von dem berühmten Architekten Theophil Hansen errichtet und wahrscheinlich hat seinen Namen, weil das bestellte es war ein russischer Princess Sofia. Die Villa hat viele berühmte Gäste, darunter der Erzherzog Maximilian (der Bruder von Kaiser Franz Joseph), russische Dirigent Anton Rubinstein, Adalbert Stifter und viele andere durchgeführt. Heute ist die Villa in Privatbesitz.

Jedes Jahr in Traunkirchen beherbergt verschiedene Festivals und Musikfestivals, die Touristen in ganz Österreich zu gewinnen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen