Boris und Gleb-Kathedrale im Kloster der Heiligen
   Foto: Kathedrale von Boris und Gleb Kloster der Heiligen in

Kathedrale von Boris und Gleb Kloster der Heiligen in Novovotorzhskom wurde 9. Juni 1785 auf der Stelle, wo einst die erste Kirche des Klosters gegründet. Die erste Kirche zu Ehren des Heiligen Fürsten Boris und Gleb wurde im Jahr 1038 von Rev. Ephraim und seine Jünger von Arkadien gebaut.

Nach der Legende, nach der Ermordung von Boris und Gleb, ein Diener Boris - Ephrem flohen in nördlichen Wäldern, die eine kleine Wüsten bereitzustellen. Die Kathedrale von St. Ephraim und Arkady begraben wurden. Einwohner hatten wertvolle Kirchengeräte, Bücher des Zaren aus dem 17. Jahrhundert. Jedes Jahr alle Kirchen der Stadt am 28. Februar zu Ehren von St. Reverend Ephraim religiöse Prozession am 11. Juni hielt eine Prozession um das Kloster mit den Reliquien des heiligen umschlossen.

Im Jahre 1577, nach der Eröffnung des Klosters Archimandrit Misail Reliquien des Heiligen Ephraim, im Tempel baute, rechts, wurde pridelnyh Kirche zu Ehren des Heiligen Ephraim, novotorozhskogo Wundertäter errichtet; und auf der linken Seite des Hauptgebäudes im Jahre 1589 sie zu Ehren des Heiligen Joachim und Anna gebaut anderen.

Im Jahre 1784, als Archimandrit Makary wurde beschlossen, die alte Kirche demontieren und ein neues bauen. Antike Ikonostase der Kirche wurde im Vhodoierusalimsky Tempel platziert. Bei der Gründung einer neuen Domkirche trёhprestolnoy besuchte die Kaiserin Katharina II, legte die Hände ersten Stein des Tempels. Die Kathedrale wurde unter der Leitung von kenntnisreich in die Architektur des tatsächlichen Staatsrat, NA gebaut Lviv und lokalen Architekten Frans Iwanowitsch.

Der Tempel befindet sich in der klassischen russischen Stil, in dem ausgeprägte Züge palladianstva gemacht. Lions in der Architektur des verwendeten antiken Empfangsgebäude - Schritte, die an die Eingänge von den vier Ecken der Welt steigen, wie es war, legte der Kathedrale auf dem Podium und geben ihm eine Pracht und Monumentalität. Streng, aber zur gleichen Zeit sehen bunten Formen Roman dorischen Säulenhalle, die italienische Linie von Fenstern und Nischen, die erste und zweite Fenster Licht zu kombinieren.

Das Innere der Kirche wurde realisiert durch den Architekten hat sie in Mogilew Kathedrale "double-Kuppel" verwendet. Dieser Trick ist, um von der Kuppel des Tempels Blendenring, der das Fenster versteckt und sanft streut das Licht zu trennen. Die Inneneinrichtung der Tempel Lions verwendet einen ruhigen Ton. Schmücken die Wände und Säulen zu imitieren Marmor und der Boden war mit gegossenen Brammen ausgekleidet. Alle großen und kleinen Symbolen wurden durch die großen russischen Porträt VL lackiert Borovikovsky. Die Ikonostase wurde aus Holz, geschnitzt und wurde mit reinem Gold überzogen. Drei Altar der Kirche in einer Linie befinden. Die neue Kirche Kapelle von Joachim und Anna wurde zu Ehren der Kaiserin Katharina in Catherine Kapelle umbenannt.

In 1839-1840 Jahren der erneuerten Tempel wieder aufgebaut und eingeweiht 1. Juni 1841. Die Kuppel des Tempels - die Kugelform, die an die Kuppel des Tempels in Jerusalem von Christus dem Erlöser.

In der Mitte der Kirche das Recht, eine ziemlich hohen Sockel Reliquien des Heiligen Ephraim im Schatten der Bronze gesetzt, verziert Venetian Samt und goldenen Fransen und Quasten. Auf der linken Seite auf dem gleichen Sockel installiert Krebs mit Reliquien des heiligen Arcadia. Thrones wurde drei getan: zentral - zu Ehren der Heiligen Boris und Gleb, rechts - zu Ehren von St. Ephraim, auf der linken Seite - zu Ehren von St. Arcadia.

Vor der revolutionären Ereignisse der Innenraum der Kathedrale gleich geblieben. Heute blieb das Gebäude nur fünf gewölbten Kathedrale, starben die Ikonen von A. Borowikowski gemalt.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen