Puerta del Cambronne
   Foto: Puerta del Cambronne

Eine der Hauptattraktionen von Toledo - einem prächtigen historischen Gebäude, im westlichen Teil der Stadt - Puerta del Cambronne. Der Name des Tores war auf Dornen Cambroneras, wächst an der Basis. Heute Puerta del Cambronne ist ein echtes Symbol der Toledo.

Die Architektur der Gebäude miteinander verflochten arabischen Stil und den Stil der Renaissance. Während der arabischen Herrschaft in Toledo erbaute Tore später mehrmals umgebaut und restauriert. Tore waren ein Teil der Wehrmauer, errichtet, um die Stadt vor Eindringlingen zu schützen. Im unteren Teil des Gebäudes wurde arabischen Mauerstein erhalten.

In Zeiten der Katholischen Könige, während der Herrschaft von Philipp II, das Tor wurde im Stil der spanischen Renaissance in der Zeit zwischen 1572 und 1577 Jahre umgebaut. Die Neuerfindung des Gebäudes beabsichtigt wurde, die Macht und Majestät der König und seine christlichen Werte zu betonen. Es ist dafür an der Fassade des Gebäudes ist eine schöne Skulptur des Heiligen Leokadia von spanischen Bildhauers Alonso de Berruguete, die der König schon immer besonderer Ehrfurcht hob sich von allen Heiligen ausgeführt gesetzt. Die Fassaden der Gebäude werden ebenfalls mit Reliefs der Wappen von Toledo und eine persönliche Wappen des Königs eingerichtet.

Das Tor ist mit vier großen Ecktürmen aus Backstein verziert. Der Haupteingang ist als großer Triumphbogen gestaltet.

Im Jahr 1936, während des Spanischen Bürgerkriegs, wurde dieses historische Denkmal beschädigt und wurde wiederhergestellt.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Puerta del Cambronne
Museum von Santa Cruz
Plaza de Zocodover
Puente de San Martin
Synagoge Santa Maria la Blanca
Kirche von San Roman
Arabische Museum of Art im Palast Taller de Moro
Münster
Alcazar Palast
Krankenhaus Tavera
Castillo de San Servando