Castle Heynfels
   Foto: Castle Heynfels

Beeindruckende Schloss Heynfels - das ist eine der wichtigsten kulturellen Sehenswürdigkeiten des Skigebietes im östlichen Teil des Tales Hochpustertal, vor allem in Italien. Die beeindruckenden Ruinen der Burg, auf Pantsendorfom liegt nahe der Stadt Sillian, nicht nur steigen über dem Tal des Pustertal, aber vor dem Val Kartits liegen. Hier können Sie sich auf einer kleinen Straße und mehrere Wanderwege zu klettern.

Heynfels Castle wurde für mehrere Jahrhunderte der älteste Teil stammt aus dem 13. Jahrhundert, und. Der zentrale Teil des mittelalterlichen Verteidigungsanlage besteht aus einem 20-Meter-Turm und den angrenzenden Räumen. Der Westflügel des Schlosses ist die größte und am besten erhaltene. Dass es ein Zimmer mit Stuckdekoration, die aus dem 18. Jahrhundert - die sogenannte Rittersaal.

Im Schloss aus dem 13. Jahrhundert von den Herren Heynfels Highlanders, der eine Militärbasis hier gegründet gehört. Nach 1500, starb das Jahr er der letzte Vertreter einer Adelsfamilie, wurde die Burg in den Besitz der Kaiser Maximilian I., der gezwungen wurde, um es an den Bischof von Brixen zu geben. Und bald darauf, dass das Schloss wieder geändert Eigentümern - dieser Zeit wurden sie zu Herren von Wolkenstein-Trostburg. Im Jahre 1613, dem Jahr, die meisten von der Struktur wurde von einem verheerenden Brand zerstört. Anschließend Trostburgi verkaufte die Burg an den Staat, und das wiederum übertrug sie in die Zuständigkeit der Gemeinde Heynfels. Im Jahr 1977 wurde das Schloss in Privatbesitz.

Bisher wurde der einst imposanten Burg Heynfels kam runden und quadratischen Türmen, beeindruckenden Bergfried, den Hof und die 38 Schießscharten. Auch gut erhaltene sogenannte Wachposten, die nicht erlaubte der Feind an der Wand zu klettern.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Castle Heynfels