Museum of Antiquities
   Foto: Museum of Antiquities

Feodosia Antiquitätenmuseum ist eines der ältesten Museen nicht nur in der Ukraine, sondern auch in Europa. Der Gründer der es war SM Bronevsky auf deren Projekt des russischen Kaisers Alexander I. 8. November 1810 und das Museum gegründet. A 13. Mai 1811 die Eröffnung des Museums.

Der Hauptteil der Ausstellung waren Antiquitäten, Denkmälern, in den Ruinen der mittelalterlichen Kafa gefunden. Ebenfalls vorgestellt hellenistische Marmorlöwen, Reliefplatte mit einem Greif und andere Exponate. Im Laufe der Zeit wurde das Museum durch verschiedene Artefakte bei Ausgrabungen in Feodosia fand wieder aufgefüllt.

Das Museum besteht aus mehreren Räumen. Halle des Altertums dargestellten Objekte bei Ausgrabungen auf dem Territorium der Krim gefunden. Die Exponate sind mittelalterliche Funde aus der Khazar, Hun und den Polowetzer Bestattungen des alten Krim. Großer Wert wurde auf die Ausstellungen und das Studium der Geschichte der Kaffa gegeben. Die wichtigen Platz in Feodosia Museum of Antiquities und halten Ausstellungen in der Halle, für die Untertanen des Großen Vaterländischen Krieges vorbehalten. Präsentiert authentische Dokumente erzählen während der Schlacht an der Halbinsel Kertsch, im Dezember 1941 statt - Januar 1942-er Jahren, sowie interessante Dokumente, die von U-Bahn und Guerillabewegung im Südosten der Krim sagen, während der Nazi-Besatzung und Theodosia frei 1944. Ein besonderer Ort ist die Ausstellung "Natur Karadag", die die Besucher der interessanten Welt der Natur der Krim führt.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Museum of Antiquities
Villa Milos
Museum A. Green