Palazzo Champoli
   Foto: Palazzo Champoli

Palazzo Champoli - das jüngste von allen mittelalterlichen Gebäuden Taormina seit dem Bau stammt aus dem frühen 15. Jahrhundert. Geburtstag dieses wundervollen Palast - im Jahre 1412 - in der Stempelplatte verewigt montiert über dem Haupteingang des Palazzo.

Im Jahr 1926 wurde der Garten gebaut Champoli Palazzo Hotel «Palazzo Vecchio», Echo der berühmten Architektur des Palazzo Vecchio in Florenz, die auch als Palazzo della Signoria bekannt.

Nur ein paar Jahren im Palazzo Champoli beherbergt eine der beliebtesten Nachtclubs in Taormina - «Sesto Acuto», die als "Spitzbogen" übersetzt werden kann. Name des Clubs wurde wegen der Gewölbe, die das Gebäude in Übereinstimmung mit den Regeln der gotischen Stil, in dem es gebaut ist schmücken, die ihm gegeben.

Da auf der Fassade des Palazzo Champoli und andere Palace Taormina - mit dem Bild von der Abschirmung und der Flagge, und das andere - - Palazzo Korvaha kann die gleichen Wappen siehe Schild und drei Sterne, kann man davon ausgehen, dass beide Gebäude gehörte einst einer Adelsfamilie Korvaha und höher einem der Paläste in den Besitz der Familie Champoli.

Die einzige nennenswerte Teil des Palazzo Champoli ist seine Hauptfassade, die auf den breiten und steilen Treppen, die als natürliche Grundlage dienen. Zunächst wird die Vorderseite des Gebäudes war ein großer offener Hof, aber leider, heute war es nur durch ein Portal mit Rundbögen der lokalen Marmor und zwei Flachreliefs die Köpfe der römischen Kaiser in den Ecken. Der Palast wurde stark durch die Bombardierung im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt. Die vorgenannte Portal wurde fast völlig zerstört, aber später mit dem gleichen Marmor rekonstruiert.

Katalanisch architektonischen Merkmale werden leicht im Palazzo Champoli anerkannt. In der Tat gibt es viele typisch spanische Elemente: zum Beispiel in seiner kurzen Nordfassade ist das einzige Fenster Archistrahl, der eine Girlande bildet - Zierleiste nach unten mit versetzten Zähnen. Und die Spitze der Hauptfassade ist mit einem kleinen dreieckigen Merloni, verziert, die, wenn auch nicht so beeindruckend wie gegabelt Merloni anderen mittelalterlichen Gebäuden Taormina.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Palazzo Champoli
Palazzo Duca di S. Stefano
Palazzo Korvaha
Münster
Isola Bella