Leuchtturm Swinoujscie
   Foto: Leuchtturm Swinoujscie

Maritime Leuchtturm - ein Leuchtfeuer in der polnischen Stadt Swinoujscie, deren Höhe beträgt 64, 8 Meter. Leuchtturm nimmt den fünfzehnten Platz in der Welt in der Höhe und ist das höchste Ziegelsteinleuchtturm in der Welt.

Der erste Leuchtturm auf der Website wurde im Jahre 1828 erbaut und modernen Gebäuden erschien im Jahre 1857. Leuchtturm besteht aus drei Teilen. Der Turm wurde aus gelbem Backstein roh gebaut. Die Basis des Turms ist achteckig mit einer Galerie. Oben ist eine zweite Galerie und die Laterne selbst. Bei klarem Wetter aus der Galerie bietet eine herrliche Aussicht von etwa 45 km entfernt. In der Nähe des Turms ist ein zweistöckiges Backsteinhaus, das ein Museum und der Arbeitsplatz Supervisor.

Der Leuchtturm wurde im Zweiten Weltkrieg beschädigt. Im Jahre 1945, während des Rückzugs der deutschen Truppen, wurde ihm befohlen, den Leuchtturm zu zerstören. Dennoch wurden die deutschen Soldaten nicht mit dem Auftrag erfüllt, wurde der Turm nicht zerstört. Reparaturen wurden nur im Jahr 1959 durchgeführt.

In 1998-2000 wurde der Leuchtturm komplett restauriert. Er war auch im August 2000 für die Öffentlichkeit zugänglich.

Heute ist der Leuchtturm von der Schifffahrtsamt in Szczecin geführt und ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Es brennt fünf Sekunden lang ein und aus für eine Sekunde. Das Licht sichtbar ist 46 Kilometer entfernt.

Derzeit Leuchtturm in Swinemünde ist eines von zwei Leuchttürme auf dem polnischen Küste. Es ist ausgestattet, um ein Rufzeichen im Morse-Code zu senden.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen