Quelle Seraphim von Sarow
   Foto: Source Seraphim von Sarow

Quelle Seraphim von Sarow Stavropol liegt im nordwestlichen Teil der Stadt, in der Nähe des Klosters von St. John the Mariinsky.

Frühling in der Nähe der zu jedem Anwohner ab dem ersten Tag der Bauarbeiten an der Stavropol Festung bekannt Wald. Ursprünglich das Auge genannt wurde, weil der Legende nach, das Wasser aus dieser Quelle wurde behandelten Augen und sogar Blindheit. Es wird angenommen, dass dies aufgrund der Anwesenheit verschiedener Salze in Wasser.

Der Ruhm von einer Feder schnell über die Stavropol zu verbreiten. Der neue Name "Collegiate Krynica" die Quelle war schon nach der Gründung des Klosters. Anordnung einer einzigartigen Quelle der Nonnen zu tun. Im Jahr 1896, mit Mitteln aus dem Kloster, und die Stadtkasse wurde Quellfassungen produziert um ihn aus Muschelkalk wurde gewölbte Grotte errichtet, Wasser nach unten fließt das besondere Steintrog. Ein wenig später, wurde eine Kapelle in der Nähe des Feder mit einer Kuppel gebaut.

Nach 1917, die Quelle der "wild". Auf den ersten es voll war, und dann an seiner Stelle onkokliniku gebaut, aber trotz dieser, die Quelle fand seinen neuen Weg.

Dank der aktiven Bemühungen der Oktoberkreisverwaltung und der Gemeinde der Kathedrale St.-Andreas-1998, die Wiederbelebung der Feder, wurde sie restauriert und geweiht. Zu Ehren des 240. Jahrestages der Geburt des heiligen Seraphim von Sarow Wunderfeder er nach ihm benannt wurde. Im April 2002 gab es offiziell der Beginn der Grundstein des heiligen Seraphim Kirche.

Heute ist die Quelle von Seraphim von Sarow umgibt Geschwindigkeit und Muschelkalkwand mit dem Bau einer Halle und einem kleinen funkelnden Kuppel. Quellwasser fließt in einem kleinen Bad und von ihm - in einer flachen, speziell ausgestatteten Pool.

Stavropol Quelle Seraphim von Sarow - ist eine der Hauptattraktionen der Stadt.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen