St Sergius-Kloster
   Foto: St. Sergius-Kloster

St. Sergius-Kloster wurde auf der Insel, genannt Big Muksalma in 1873-1876 Jahren. An der Archimandrit Feofan gegründet. Auf der Insel wurde Kirche St. Sergius von Radonesch gebaut. Der Autor des Projektes war die Provinz Arkhangelsk Architekten G. Carmine. Sein Auftritt war ähnlich wie die Tempel mit dem Aussehen der Kirche Savvatiy Kloster. Dächer - Walmdach, fertigen Kopf. Von Westen, befindet Glockenturm. Heute ist der Tempel ganz verloren.

Im 16. Jahrhundert, als die Insel Abt Philippe Kloster Hof angeordnet. Es gibt Wiesen, Weiden zum Kloster diente als Lebewesen. Nach der Legende, der Reverend Zosima - Solovetsky pervonachalnik verhängte ein Verbot von Tierhaltung in der Nähe des Klosters.

Überlebenden zu den heutigen Tag Kloster Gebäude stammen aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts. Wenn Archimandrit Ioanniky 1900 wurde zweistöckiges Haus aus Holz gebaut, genannt Sergius Körper. Geplanten Bau des Architekten Arkhangelsk Vukolov. Gebrauchte Sergievskiy Gehäuse Unterkunft Kloster Brüder und hier fuhren die Gäste. Später in der Zeit von 1901 bis 1905 wurde das Gebäude für Mitarbeiter aus Stein gebaut. Das Gebäude hatte Dienstprogramm Keller. Um diese Konstruktion gehörte Hof. Auch teilweise erhalten einige Nebengebäude.

St Sergius-Kloster in der Zahl der Einwohner war einer der am dichtesten besiedelte. Im Jahr 1905 lebten 13 Nonnen und etwa 20 Mitarbeiter.

Die Insel, genannt Big Muksalma, gab es eine Kapelle, aus Holz auf den Namen des Heiligen Märtyrers Blasius gebaut, als Schutzpatron des Viehs direkt verehrt (nicht gespeichert). Vielleicht im Jahre 1829, war diese Kapelle wieder aufzubauen und in Christi Namen umbenannt, und zog später nach der Insel namens Little Muksalma.

An der Ostküste der Insel ist Mount Tabor. Hier auf diesem Berg in den späten Kapelle aus dem 18. Jahrhundert wurde zu Ehren der Verklärung des Herrn (leider wurde während des Zweiten Weltkrieges zerstört) gebaut.

Auf dem Segelboot - für eine lange Zeit Essen wurde zum Kloster am Meer geliefert. In 1865 - 1871 Jahre lang war Boulder Dam, der hieß "Steinerne Brücke" gebaut. Seine Länge wurde im Jahre 1220 m gemessen. Der Damm diente als Bindeglied zwischen den beiden Inseln: die Insel von Groß Muksalma und Bolschoi Solovetsky Island. Anleitung für den Bau der Hydraulikstruktur durch den Mönch Teoctist.

In der Zeit von 20-30 Jahren des letzten Jahrhunderts wurde die Insel befindet sich 3 Abteilung Elephant - Landwirtschaft. Während des Krieges wurde es Flugplatz für Wasserflugzeuge konzipiert gebucht. Heute bleiben die übrigen Gebäude des Klosters mehr geeignet für das Leben.

Im Jahr 2011, im August Sergius Kloster initiierte Wiederherstellung und Wiederaufbauarbeiten. Restaurierten Dach und Überlappung zwischen dem zweiten Stock und Dachgeschoss des Steinschale. Die Wiederherstellung der Wohngebäude (Stein) wird fortgesetzt. Auch in der Entwicklung ist ein Projekt für die Restaurierung der Holzrumpf. In Zukunft wird das Projekt einzurichten Restaurierungsarbeiten an der Kirche St. Sergius von Radonesch. Restaurierung des Klosters von Sergijew Possad segnete Patriarch Kirill.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen