Solovetsky Botanical Garden
   Foto: Solovetsky Botanical Garden

Botanischer Garten auf den Solowezki-Inseln - ist eine der einzigartigen Attraktionen dieser Gegend, die nur wenige Kilometer von dem Dorf Solowki befindet. Der Garten kann über eine Strecke zu Fuß, oder mit Hilfe eines Tour-Bus oder mit dem Fahrrad erreicht werden.

Solovetsky Botanical Garden befindet sich in der Wüste Makarij entfernt. Das Datum der Gründung des Gartens begann im Jahre 1822, vor allem aber, diente dieser Bereich als ein Ort der Einsamkeit, Archimandrit Makarios. Die Umgebung für die Wüste entwickelt, wurde speziell ausgewählt, weil sie in der Zone von der Art der Depression, die auf drei Seiten von hohen Bergen komplett mit dichtem Wald bedeckt umgeben ist. Vor unserer Zeit perfekt erhaltenen Vorstadtbereich, die von großen Stämme der Lärche gebaut wurde. Auf dem Lande gab es Archimandrit Kapelle, im Jahre 1854 in den Namen von Alexander Newski geweiht und in diesem Gebiet wurde aufgeführt Boulderkeller, im 19. Jahrhundert und eine große Verehrung Kreuze errichtet.

Während der Herrschaft der sowjetischen Macht Makarij Wüste wurde die Farm namens Hill umbenannt und angrenzenden Garten war ein großer Erwerbsmittelgetreide auf den Solowki Schule.

Erstellen der Botanische Garten wurde durch die harte Arbeit der Bauern und Mönche des Klosters möglich. Im Laufe der Jahre ist das Kloster aktiv versucht, verschiedene Pflanzenarten zu den bestehenden Bedingungen der Solovetsky Islands akklimatizirovaniya. Es ist bekannt, dass die Lieferung von Waren des Tempels war schon immer besonders schwierig, da der Pfad musste das Weiße Meer zu überwinden. Seit 200 Jahren gelang es zahlreiche Arbeiter in den Garten eine große Anzahl von Pflanzen akklimatisieren. Bis heute hat der Botanische Garten etwa 500 Arten von Gehölzen, sowie Medikamente, Futter und Futterpflanzen. Dennoch wurden nicht alle Ziele erreicht: Getreide und konnte nicht an die klimatischen Bedingungen der Region angepasst. In der Praxis gibt es Situationen, wo das Korn nicht gelang, wie es reifen sollte.

Beträchtliche Hilfe Botanische Garten wurde zum nahe gelegenen voskobitelny Pflanze. Die Wärme, die aus der Herstellung von Wachs blieb, durch die Rohre im Gewächshaus des Botanischen Gartens gerichtet. Dieser Umstand erlaubt die notwendigen Bedingungen für Wassermelonen, Gurken, Pfirsiche und Melonen, die einfach phänomenal war zu wachsen. Es sollte beachtet werden, dass der erwärmte und heizen das Gewächshaus mit Blumen, obwohl dieser Vorgang benötigt eine große Menge an Aufwand und konstante Arbeits werden. Derzeit Pflanzen eines Gartens, zum größten Teil, ist viel bescheidener.

Die früheste Pflanzung im Bereich des Botanischen Gartens ist leider nicht überlebt. Heute ist der Garten verfügt über Anlagen, die einmal während 1870-1920 Jahre gewachsen wurden Kloster Mönche. Darüber hinaus gibt es Landungen in der Vergangenheit für besondere Gefangene Solowki Lager bestimmt sind, in Bezug auf den Zeitraum 1927-1936 Jahren. Es Bergenia crassifolia pflanzen, wachsen entlang der zentralen Hauptstraße. Die älteste der heute zu apple Pallas und sibirischen Zedern aus mehr als hundert Jahren. Auch wichtig, dass die Bäume immer noch Früchte tragen. Darüber hinaus das Gebiet des Solowezki-Botanischen Garten wachsen Winter-Linde, Pennsylvania Kirschen, Weißnacken Tee, faltige Rose, wie auch viele andere Pflanzen, ist nicht typisch für die rauen nördlichen Breiten.

Während im Garten, erstellt es einen erstaunlichen Eindruck, dass Sie sich in einem der südlichen Gärten sind, für die gesamte Gestaltung des Gartens, Blumenbeete und zahlreichen Alleen der Laubbäume und sibirische Zeder nur verstärkt den Eindruck. Es ist erwähnenswert, dass die Alexander Hügel Sie eine völlig außergewöhnlichen Blick auf den Botanischen Garten und den Solowezki-Kloster genießen.

Heute ist der Botanische Garten auf den Solowezki-Inseln ist eine der beliebtesten und von den Touristen Sightseeing Orte besucht.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen