Heilige Himmelfahrt Skete
   Photo: Holy Ascension Skete

Heilige Himmelfahrt Kloster wurde im Jahre 1857 auf den Solovetsky Islands gebaut, die Website von einem bereits bestehenden Kapelle, die zu Ehren eines der Wunder der Engel gebaut wurde .  Ende der Bau des Klosters wurden im Jahre 1862 .  In sehr steilen Hang wurde die Kreisstraße, die zu den höchsten Punkt errichtet, auf dem die Kirche der Himmelfahrt .  An der Spitze des Berges wurde Sekirnaya dreistufigen Tempel gestaltet von talentierten Architekten Shahlareva, mit der Seitenkapelle der Wunder des Erzengels Michael in Honeh in der unteren Etage befindet sich errichtet, der Heilige im Namen der Himmelfahrt See war in der mittleren Ebene und die Spitzengruppe des Glockenturms vereinbart wurde .  Hochzeits-Kirche in Form eines Leuchtturms, der aus dem Meer deutlich sichtbar ist, auch in einer Entfernung von 60 km verkörpert .  Die Höhe des erhöhten Punkt des Tempels von der Basis des Berges ist ca. 100 m .  Von der nord-östlich von der Kirche befindet sich ein kleiner Aussichtsplattform mit Blick auf einen schönen malerischen Blick auf den nördlichen Teil der Insel, Isakovskogo Wüsten und Savvatiy Skit .

Einige Zeit später, in der Süd-Westseite der Kirche wurde im geheimen zweistöckige Gebäude aus Holz gebaut und ein wenig niedriger, auf ein kleines Halfhill ausgekleidet Raum, angelegten Gärten und anderen notwendigen Nebengebäuden. Das ist, wenn Archimandrit Porphyry statt auf der Grundlage der Heiligen Himmelfahrt Kloster.

Während des 19. Jahrhunderts wurde das Kloster unglaublich reich, war, dass das Ergebnis der verschiedenen Wirtschaftszweige. Die Mönche wurden selbst den Bau von Schiffen, Dampfschiffe und ein Segelschoner, die von den Besatzungskloster besetzt wurden. Schiffe durchgeführt regelmäßigen Fracht- und Passagierflüge von Archangelsk und Onega Bucht. Im Jahr 1904 wurde der Leuchtturm repariert, die mit dem neuen Französisch-Objektiv ausgestattet wurde. Auch in der heutigen Zeit der Leuchtturm ist noch in Gebrauch.

Während 1923-1939 Jahren das Kloster existierte Solowki Special Purpose Camp, auf dem Berg Sekirnaya entfernt. In ihm, auch in der Winterzeit, blieben Gefangene ohne Oberbekleidung, und nur wenige anspruchsvolle erlitten Folter, weil dieser Ort ist nicht geschickt, um seine Strafe und Tod zu dienen. Viele der dokumentierten Fakten über die Heime verloren, obwohl bekannt ist, dass am Ende der 20-er Jahren des XX Jahrhunderts auf den Solowezki-Inseln wurden 25-30.000 Häftlinge aufgeführt.

Im Jahre 1939 ließ er sich in den Inseln der Nordmeerflotte Training Group, und während 1942 bis 1945 eine Schule Auszubildende. Auf Solovetsky Islands beherbergt auch ein Lazarett, ein Maschinengewehr Unternehmen, Batterien und vieles mehr. Bis heute gibt es rund 1.200 Mitarbeiter und ist aufgeführt mehr als 20 Privatunternehmen und verschiedenen Institutionen.

In den frühen 1970er Jahren zog die Regierung die Aufmerksamkeit auf die Solowezki-Kloster als einzigartiges Denkmal der Architektur und der Geschichte, die mehr als 50 Jahren ist nicht funktioniert hat. Zu dieser Zeit wurde das Kloster ein Museum. 25. Oktober 1990 eine Sitzung der Heiligen Synode, bei der beschlossen wurde, zu neuem Leben auf die Solowezki-Kloster zu geben. Der erste Gottesdienst in der erneuerten Kloster wurde auf das Fest der Himmelfahrt, was im Jahr 1992 geschah statt.

Im Sommer des 21. August 1992 an der Basis Sekirnaya Mountains, nördlich des Klosters, svyaschennoarhimandritom Patriarch Alexi II wurde Gottesdienstes das Kreuz auf den Namen der neuen Märtyrer und Bekenner der Solowki geweiht, und hielt eine Trauerfeier für Menschen, die von diesen Orten des Glaubens an Christus betroffen.

Im Jahr 2003 wurde die Aktivität wurde komplett Heilige Himmelfahrt Kloster auf dem Berg Sekirnaya restauriert. Priestermönch Matthew Romanchuk wurde auf den Posten des skitonachalnika ernannt. Während 2005-2008 wurde sie Reparaturarbeiten an der Heilige Himmelfahrt Kirche, ebenso wie restaurierte Wandmalereien pridelnyh Wunder im Namen des Erzengels Michael durchgeführt und war der Beginn der Restaurierungsarbeiten im Fall privat.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen