Sveti Sedmochislenitsi Kirche
   Foto: Sveti Sedmochislenitsi Kirche

Kirche des Heiligen Sedmochislennikov in Sofia. In der Vergangenheit wurde das Gebäude als das Schwarze Moschee, die im Jahre 1528 in der Zeit der Herrschaft von Sultan Suleiman dem Prächtigen gebaut bekannt. Schwarz Moschee war quadratischen Grundriß mit dem Bau der Kuppel, das mit Blei bedeckt war. Der Legende nach war das Gebäude das Werk des berühmten Architekten Sinan. Später, hinter der Moschee stecken einen anderen Namen - Mehmed Pascha-Moschee, trotz der Tatsache, dass ihre Beteiligung an der Konstruktion des Gebäudes ist in keiner Quelle erwähnt.

Der Vorschlag, die Moschee in eine aktualisierte orthodoxen Kirche zu konvertieren kam im Jahre 1901 von einem Pomerantsev. Diese Veranstaltung war aufgrund der Tatsache, dass Bulgarien für mehr als vor einem halben Jahrhundert wurde von dem Joch des Osmanischen Reiches zu befreien und hat sich seitdem blieb einen verlassenen Moschee. Die Umsetzung der vorgeschlagenen Ideen und trat der Premierminister P. Karavelov. Das Projekt der Umstrukturierung des Tempels gehörte Architekten und Momchilovo Milanov. Sie ergänzt ihr Glockenturm und vier Kuppeln. Während der Perestroika demontiert Architekten die alten Koranschulen und schwarzem Granit Minarett, weil von denen die Moschee zu seinem Namen kam. Traditionelle Architektur Bild des Tempels bulgarischen nahm aufgrund Winkel Kuppel, Glockenturm und Vorhalle.

Die Umstrukturierung der Moschee und alle damit verbundenen Arbeiten von den Experten im Jahr genommen und 27. Juli wurde 1903 der Tempel im Namen Sedmochislennikov geweiht - Bulgarisches Aufklärung und der slawischen erster Lehrer - Methodius, Cyril und ihre fünf Schüler (Nahum, Gorazd, Clement, Angelariya und Sava).

Ausgrabungen während der Sanierung des ehemaligen Moschee unternommen, entdeckte das Fundament der alten Kirche, die den Aufbau von denen wiederum datiert V Jahrhunderts. Es gab auch Spuren einer alten römischen Tempels - Asklepion - dem römischen Gott der Heilkunst gewidmet ist.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen