Deutsch Friedhof
   Foto: Deutscher Friedhof

Auf dem Friedhof sind alle gleich - es gibt weder seine noch Fremde. Gedenkstätten für den deutschen Friedhof erinnert noch einmal an die schrecklichen Feindseligkeiten, die Millionen von Soldaten und Offizieren, und gewöhnliche Zivilisten getötet.

Während der Belagerung von Sewastopol durch Nazi-Truppen getötet mehr als dreihunderttausend deutsche Soldaten und Offiziere. Die meisten der Leichen wurden nach Deutschland geschickt, und der Rest wurde stehen in der Krim Land ruhen. Dutzende von Jahrzehnten der Massengräber der deutschen Soldaten waren nicht ausgestattet.

Während des letzten Jahrzehnts zu Lasten Deutschland ist die Arbeit an der Anordnung solcher Stellen. Also, im Jahr 1998, in der Nähe des Dorfes von Keramik, die in der Nähe von Sevastopol, begann die Arbeit an der Einrichtung der deutschen Gedenkfriedhof. Es wurde auf Initiative der Deutschen Volksunion gegründet. Ukraine transferiert den deutschen Teil des Landes in alle Ewigkeit und die kostenlose Nutzung gemäß dem Regierungsabkommen (1999) war es, eine Gedenkstätte aus dem Abgang von Soldaten, die während des Großen Vaterländischen Krieges starb erstellen.

Im Jahr 2001 wurde der Friedhof eröffnet. Hier die Überreste von Soldaten aus mehr als dreihundert Friedhöfen Halbinsel Krim. Das Gebiet des Friedhofs richtig unbebauten eingezäunt und verfügt über Sicherheit. In der Mitte des Friedhofs ist ein Gedenkkreuz von zwei Metern. Der Inhalt des Friedhofs liegt vollständig in Deutschland.

Ähnliche Friedhöfen gibt es in 41 Ländern, die dieselbe Anzahl von sieben Friedhöfe in dem Territorium der Ukraine. Die Namen von mehr als siebentausend deutsche Soldaten der Wehrmacht wurden mit Hilfe des Medaillons an der Stelle des Todes gefunden identifiziert und sie in das Buch der Speicher gefunden werden. Das Buch gibt den Ort, den Anruf ein Soldat und der Ort seines Todes, und das System kann die genaue Beerdigungsort gefunden werden. Touristen aus dem Ausland, nicht nur in die Bücher sind die Namen der Verwandten und entfernte Verwandte.

Nun ist die Anzahl der Verschütteten ist etwa fünfundzwanzigtausend Offiziere und Soldaten, und fast alle von ihnen sind in dem Buch der Erinnerung enthalten. Die Zahl der Gräber deuten (Deutsche Volksunion) bis vierzigtausend zu bringen. Derzeit Umbettung weiter, hier die Überreste von Soldaten in verschiedenen Städten der Ukraine getötet gebracht wird projiziert, dass dieser Friedhof ist der größte im Land.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Deutsch Friedhof
Malakoff
Catherine Meile
Michaels-Batterie
Ein Denkmal für Admiral Nakhimov P.
Calamita Fortress
Memorial Matrosen und Soldaten
Clement Höhlenkloster
Chorgunskaya Turm
Das Kunstmuseum
Vladimir (Admiralty) Cathedral
Turm der Winde
Park des Sieges
Militärhistorisches Museum der Marine
Sewastopol Festung
Peter und Paul Kirche
Eco-Park Lukomorye
Türkische Kriegerdenkmal
Versunkene Schiffe Denkmal
Memorial des heldenhaften Verteidigung von Sewastopol 1941 - 1942 Jahre
Primorsky Boulevard
Aquarium-Museum
Hersonissos
Temple St. Nikolaus
Grafen Quay
Memorial des heldenhaften Verteidigung von Sewastopol 1941 - 1942 Jahre