Chorgunskaya Turm
   Foto: Kontrollturm Chorgunskaya

Das Dorf Chernorechie, die bis 1945 wurde als Nieder Tschorgun bekannt ist, ist wenig erforscht, und eine ziemlich neugierig Baudenkmal - Chorgunskaya Turm. In früheren Zeiten stand er in der Nähe des Palastes der türkischen edlen Herren. Die Struktur dieser Schlossanlage enthalten große Holzhaus, das von einer Galerie umgeben war. Chorgunskaya Turm anschließt auf die Galerie, und es wahrscheinlich ist, hatte keinen Eingang von außen.

Palace für den Reisenden, Naturforscher und Geograph KI kommen Gablitz im Jahre 1786. Einigen Berichten zufolge, das Dorf Lower Tschorgun Aufenthalt in der KI Gablitz Karliwka hieß - zu Ehren der Besitzer des Anwesens.

Die Forscher haben nicht zu einem Konsens über die Zeit der Errichtung des Turms Chorgunskaya kommen. XVIII Jahrhundert - daher ist es für den Bau von XIV bezeichnet wird. Der Turm hat eine ziemlich ursprünglichen Form: es dvenadtsatigrannaya außen und innen - Runde. Nach verschiedenen Berichten, die Dicke der Wände des Turms ist eine Halb - zwei Metern. Maurerarbeiten (ohne verloren Brüstung) ist etwa zwölf Meter. Während der Bau des Turms ein Material verwendet wurde, wie Schotter auf der Lösung von Kalkstein. Turm Ecken gebunden gladkotesanyh Inkerman Stein. Der Turm hat mehrere Ebenen, durch eine Holztreppe verbunden sind. Die untere der gespeicherten Wasservorräte, und der Rest für den Wohnungsbau verwendet. An der Spitze des Turms auf einem Flachdach, es Instrumente platziert werden konnte. Lancet schmalen Fenstern könnte für Gewehrschießen verwendet werden.

Trotz der Tatsache, dass der Turm hatte keine strategische Bedeutung, ist es doch in der Krim-Krieg eine Rolle gespielt haben: es ist aus dieser Turm wurde durchgeführt, schälen die Briten versuchen, Wasser in den Fluss im Jahre 1854 bekommen Schwarz, russische Soldaten. Später, installiert der Turm auf dem Dach ein paar Waffen, die ihre feindliche Feuer gequält haben.

Mit Chorgunskaya Turm ist auch eine heroische Episode der Verteidigung von Sewastopol verbunden im Großen Vaterländischen Krieg. In einer Winternacht 1942 erhielt sie Zuflucht Trupp Marines Scouts unter dem Kommando Feldwebel IP Dmitrishin. Die Deutschen waren zu schälen die aktiven Türme mit Maschinengewehren, Mörsern und Panzerabwehrkanonen. Im Morgengrauen wurden die Scouts von der sowjetischen Armee unterstützt wird, und unter der Abdeckung des schweren Mörserangriffe, aus dem Turm stand und in ihre sie.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen