Calamita Fortress
   Photo: Fortress Calamita

Alte mittelalterliche Festung Calamita in Inkerman entfernt. Seine Ruinen sind auf dem Kloster Hügel gelegen - an der Mündung des Black River, und die überlebenden Teil der christlichen Höhlenkloster blieb in der Unterseite des Berges. Alle diese alten Strukturen sind Teil eines komplexen Zweig der National Reserve "Chersones".

Historikern zufolge wurde die ursprüngliche Festung auf einer Klippe Kloster in den frühen Mittelalter gebaut. Während byzantinische Festung, die um Kherson gebaut, aus Angst, die Bedrohung durch den Nomaden in der süd-westlichen Teil der Krim. Schriftlichen Quellen nicht zu diesem Stärkung gehalten.

Das erste Mal der Name "Calamita" wurde auf der Genoa Maritime Karte im Jahre 1474 veröffentlicht wurde, fand. Früher - auf Karten der italienischen Kartographen XIII und XIV Jahrhundert der Beginn es Gazar und Kalamiroy genannt wurde.

Prinz Theodore Alex errichtet im Jahre 1427, die Festung an der Mündung des Black River Hafen feodorites genannt Avlita befindet schützen. Prinz Theodore wurde durch den Hafen Calamita wie lebhaftes Geschäft, das sich zu einem gefährlichen Konkurrenten für Kaffa wurde durchgeführt. In Genua die Anweisungen der Zeit, um die Verwaltung der Schwarzmeerkolonien gewidmet ist, sagt, dass Mangupski Fürsten, ohne auf die Rechte und Privilegien der Kaffa Hafen in Kalam offen gebaut. Und die Be- und Entladung von Handelsschiffen in ihr schädlichen Steuern um Kaffa gesammelt.

Tataren aktiv genutzt Calamita Port zum Verkauf Türken Sklaven. Die türkische Armee, landete im Sommer 1475 in der süd-östlichen Krim und der Erfassung der genuesischen Kolonie, in der Nähe Mangup. Die Hauptstadt des Fürstentums im Dezember 1475 fiel, nicht in der Lage, eine lange Belagerung standhalten. Calamita wurde von den Türken ein wenig früher gefangen genommen. Stärkung des Klosters rock it wurde von den Türken Ying-Kermen (Inkerman) bezeichnet. Übersetzt aus dem Türkischen bedeutet "Höhle Festung". An der Wende des XVI-XVII Jahrhundert, bauten sie die Festung für militärische Operationen in den neuen Bedingungen der Einsatz von Schusswaffen.

Auch im siebzehnten Jahrhundert in der Hafengeschäftsleben war in vollem Gange, aber von der Mitte des XVIII Jahrhundert, militärische und wirtschaftliche Bedeutung der Festung und dem Hafen Calamita verloren war.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen