Burg Zvíkov
   Foto: Burg Zvíkov

Burg Zvíkov, mit Legenden bedeckt ist, wird über der Moldau entfernt. Eine der ältesten Burgen der Tschechischen Republik, wurde es von König Premysl Otakar I. gegründet Aber der Platz für die neue Festung wurde nicht in einem freien Los entschieden. Einst gab es eine Siedlung hier, verpfändet, nach den örtlichen Mythologie die Tochter von Cech - Vater, Urvater der tschechischen Nation und die ganze Sache unglaublichen Helden. Cech vorsätzlichen Tochter verliebte sich in einen Mann, der nicht von seinem Vater zu genehmigen hat. Dann hatte sie und ihren Liebhaber von zu Hause weggelaufen und ließ sich am Ufer des Flusses. Natürlich endete alles gut: Cech versöhnt mit seiner Tochter und nachdrücklich für die Ansiedlung, die aufgerufen wird, die Zvíkov (jetzt - Zvikovske Podhradí).

Royal Castle Zvikov nicht nur einmal, zu einem Ort der historischen Ereignisse. Also, das ist, wo König Wenzel I. im Jahre 1248 erklärte, den Sturz des Thrones. In dieser Burgherren im Jahre 1318, den Bau der Verschwörung gegen König Johann von Luxemburg, hielten ihre geheimen Treffen. Während der Hussitenkriege Es geschützt, der Körper der Abt des Klosters Yarloha Milevsky.

Im Jahre 1433 wurde die Burg Zvíkov den Besitzer gewechselt und wurde Eigentum der Rosenberg, der es in jeder Weise zu stärken, zum Beispiel, wurde sie von einem tiefen Graben, neue Bastionen errichtet, und so weiter, umgeben.

Der älteste Teil der Burg genannt Markomanka. Kontaktieren sie mehrere Legenden, darunter an Gebäuden - zvikovskom Hölle aus, dass zunächst erschreckte die Bauherren und dann auf gewöhnliche Besucher des Schlosses. Ihm zu Ehren rief sogar eine lokale alkoholische Getränk. Der Turm, in der XIII Jahrhundert erbaut, es als schlechter Ort ist. Villagers Zvikov Sie sicher, dass, wenn Sie es in der Nacht zu halten, können Sie Abschied vom Leben von einem Jahr sagen können.

Heutzutage Zvíkov gehört zur Tschechischen Republik und wird in das Verzeichnis der Kulturdenkmäler aufgenommen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen