Sandomierz Castle
   Foto: Castle Sandomierz

Royal Castle in Sandomierz wurde von Casimir III des Großen auf einem hohen Steigung der Weichsel an der Stelle einer alten Burg aus Holz gebaut. Das Sieger Lage bietet eine vorteilhafte Position im Angriff des Feindes.

Im Jahre 1656 wurde die Burg zerstört, nur der Westflügel des Gebäudes überlebt. Es wurde später in ein Wohnhaus im Stil der Renaissance umgebaut, und im Westflügel des Museums eröffnet wurde.

In der Burg vierzehnten Jahrhunderts mit Wehrtürmen ist eine achteckige Form hatte und von hohen Mauern umgeben gebaut. Sandomierz war zu dieser Zeit einer der wichtigsten Zentren des Staates Malopolska, wurde die Burg als königliche Residenz der königlichen, gab es oft Kasimir der Große, Königin Jadwiga und andere wichtige politische Persönlichkeiten.

Im sechzehnten Jahrhundert, König Sigismund Ich begann den Wiederaufbau der Burg in ein Renaissanceresidenz. Der Architekt baute das bestehende Gebäude im Südflügel, errichteten Ostflügels. Während der Regierungszeit der nächste König Sigismund II Augustus der Arbeiten an der Erweiterung des Schlosses fortgesetzt.

Während der Regierungszeit von König Johann Casimir im Jahre 1656 wurde die Burg von den sich zurückziehenden Schweden durchgebrannt. Vollständig zerstört die östlichen und südlichen Flügel, kaum beeinflusst die neue Westflügel. Als König Jan III Sobieski Schloss wurde zu einem öffentlichen Gebäude beherbergte es ein Gefängnis, Gerichten und Behörden. Nach der dritten Teilung des polnischen Territoriums, hat die österreichische Regierung die Burg als Gefängnis, die erst im Jahr 1959 abgeschafft wurde.

Seit 1986 in den restaurierten Räumen des Schlosses ist das Regionalmuseum von Sandomierz.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Sandomierz Castle
Königin Jadwiga Ravine
Diözesan-Museum im Haus von Jan Dlugosz
Opatuvskie Tore
Katholische Kirche St. Jakob
Sandomierz Rathaus
Sandomierz Rathaus