Monument "Tachanka"
   Foto: Monument "Tachanka"

Monument "Tachanka", in der Stadt Rostow-am-Don in der Nähe von der allgemeinen Landstraße zwischen Bataisk und Rostov entfernt, an den legendären ein Warenkorb-Rostovite gewidmet. Es wurde auf einem kleinen Hügel im Jahre 1977 das Jahr des 60. Jahrestages der Oktoberrevolution gesetzt. Die Autoren des Projekts waren: der Architekt P. Ibalakov, Bildhauer V. Kosolapov, V. Dad und geehrt russischen Bildhauer A. Sknarin, der den Spitznamen "Don Tsereteli", weil die meisten seiner Denkmäler sind massiv genug und ein wenig rau.

Der Ort für das Denkmal wurde nicht zufällig gewählt. Es war hier, am linken Seineufer, durch den Manytsch-Bataisk, Asow, am Anfang des Jahres 1920 gab es Kämpfe zwischen der Armee der ersten Kavallerie Budennogo und sich zurückziehenden Teile der Freiwilligenarmee, unter dem Kommando von General Denikin. Derzeit unwiderstehlich hetzen vier Pferde, verschmolzen zu einer einzigen Bewegung mit Tachanka, Maschinengewehr und den Antrieb der Erwartung, von allen Seiten Zadonye deutlich sichtbar.

In der Tat, das Reitergruppe besteht aus vier Pferden statt drei, die der historischen Wahrheit. Diese sogenannte ursprüngliche Quadriga, die jetzt auf den berühmtesten Theatergebäude zu sehen ist. Räder auf der Skulptur dargestellt, ohne Speichen, da diese Art haben sie bei sich schnell bewegenden Karren und Zügel bei einem schnellen Antrieb nicht gesehen werden kann.

Der Name "Tachanka-Rostovite" kam, um uns aus dem Jahr 1920 und hat die meisten unter den anderen zu diesem Zeitpunkt bestehenden Kombinationen stabiler geworden. Die Gesamthöhe des Gipses Denkmal ist 15 m. Die Stärke des bildhauerischen außen mit einem dünnen Kupferblech abgedeckt.

Im Jahr 2009 wurde die Restaurierung des Denkmals statt "Tachanka." Dieses Denkmal ist sehr beliebt bei Einheimischen, kommen viele junge Paare hier, um Bilder für ihre Hochzeitsalbum zu nehmen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen