Park "Arcadia"
   Foto: Der Park "Arcadia"

Park "Arcadia" - ist eine der schönsten und ältesten Landschaftsgärten in Riga, in der Nachbarschaft genannt Tornakalns entfernt. Mehr im Jahre 1808 an der Stelle des heutigen Parks war ein kleiner Privatgarten, die später aufgekauft, ausgebaut und mit der Stadtverwaltung Riga ausgestattet war.

Im Jahre 1852 beschloss der Park, um einen exotischen Garten mit Gewächshäusern auszustatten. Im Gewächshaus, zu der Zeit gebaut wurden Palmen und anderen exotischen Pflanzen, die hier aus tropischen und äquatorialen Klimazonen gebracht wurden gezüchtet. Erbaut Gärten und einen Park mit Gewächshäusern hat bestimmte Popularität gewonnen. Drücken Sie aktiv veröffentlichte Artikel über den Park. Viele kommen hierher, um das ungewöhnliche Schauspiel zu bewundern.

Nach und nach wurde der Park nicht nur in der Lounge-Bereich, sondern auch in der unterhaltung Komplex umgewandelt. Also, um zu extrahieren, einschließlich kommerziellen Nutzen, im Jahre 1885 wurde es ein Theater und eine Kegelbahn eröffnet. Im Jahr 1896 ist der Park von der Stadtverwaltung schließlich übernommen. Dann wurde der Park Torensburgskogo (Tornyakalnskogo) Park benannt.

Im Jahr 1900 erhielt Landschaftsarchitekt und der Designer Georg Friedrich Kufaldtu einen Auftrag aus dem Stadtrat von Riga in der Landschaftsgestaltung des Parks. Der Designer beschlossen, den Kurs eines kleinen Flusses Marupite in den Golf von Āgenskalna fließenden ändern. Dank dieser Veränderungen, der Fluss, Wickeln, fing an, durch den Park, der Garten- und Parkanlagen attraktiver aus ästhetischer Sicht hinzugefügt fließen. Darüber hinaus gelang es, sehr gut durchdachtes System von Kaskaden und Wasserfälle, Brücken über den Fluss gebaut worden, und das Haus des Gärtners zu tun. Darüber hinaus wurde der Park mit zahlreichen Neuanpflanzungen gefüllt.

Doch in jenen Jahren gab es eine Notwendigkeit, um Mittel für den Unterhalt des Parks zu finden, und weil ein Teil davon angemietet wurde. Neue Mieter beschlossen, ein Restaurant vor Ort Torensburgskogo Park zu bauen. Das Restaurant heißt "Arcadia". Bald danach, im Jahre 1911, und der Park selbst war der Name. Darüber hinaus waren sie offen Schießplatz, eine Bowlingbahn und ein Musikpavillon Vergnügen.

Im Jahr 1926, im Park "Arcadia" beginnt eine neue Rekonstruktion. Dieses Mal machte der Designer in Lettland Andrei Zeydaks berühmt. Nach seinem Plan in der Mitte des Parks errichtet einen Konzertsaal für verschiedene Musikveranstaltungen konzipiert. Auch geplante Bau eines Kinderspielplatz. Darüber hinaus wurden Stützwände geliefert, Treppen und mit verschiedenen Arten von Stauden gepflanzt.

Im Jahr 1958 wurde ein Restaurant gebaut, bevor der Park in ein Kino verwandelt. Kino brannte 1990 xt Jahren noch unklaren Gründen. Ein paar Jahre später, die Ruinen des Theaters wurde abgerissen, und Popmusik allmählich auf Verwüstung kommen. Allerdings ist der Park immer noch ein attraktiver Ort für romantische Spaziergänge und Erholung unter den Einheimischen und Touristen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen