Chinese Theater
   Foto: Chinese Theater

Chinese Theater stellt derzeit ruinirovannoe Gerichtsstruktur Freiluftbühne, auf der linken Seite des Eingangs in der Zar Alexander Park.

Während der Regierungszeit der Kaiserin Katharina II der Große Chinese Theatre Oper namens Stein. Der ursprüngliche Plan an seiner Stelle soll "Air-Theater" zu bauen - Freilufttheater mit den Rasenbänken.

Der Plan am chinesischen Theater, im 78. Jahr des XVIII Jahrhundert eingebettet ist, wurde vom Architekten Antonio Rinaldi konzipiert und betreut den Bau von Ilya V. Neel, dass in irgendeiner Weise verändert die ursprünglichen Entwurf. Das Gebäude war recht Europäischen Funktionen; Außendekoration, architektonische Formen des Theaters vorgestellt relativ einfach: weiße Wände sind mit Pilastern, Kranz breiten und schmalen Fensterrahmen und Türen verziert. Cornice ist wahrscheinlich, während der Renovierungsarbeiten im XIX Jahrhundert zerstört, es ein kompliziertes Muster hat und war bunt, und nur Hochdach mit geschwungenen "Chinese" Winkeln gekennzeichnet Wunsch des Architekten, um eine exotische Gebäude erstellen.

Raumaufteilung Chinese Theater unterschied Pomp. Startseite Bett, die Decke, die Bühne Portal - alles war mit Drachen, chinesische Figuren, Schilder mit Tierkreiszeichen und anderen Teilen der östlichen Dekor. Der Innenraum wurde animiert Glocken, Perlen, Anhänger, aus einem Baum, bunt bemalt, vergoldet und versilbert geschnitzt. Decor Lodges wurde aus lackiertem Karton mit einem Substrat aus glänzender Folie hergestellt. Zentrale Kaiser und 2 Seiten der Großloge mit Originalwerken der chinesischen Kunst dekoriert: Porzellan, dekorativen lackierten Platten, Möbel. Im Jahre 1779, dem berühmten Designer J. Crist auf orange Seidenvorhang Malerei in Form von Skizzen und Landschaften in der ausgeführten "chinesischen Stil."

Die erste Aufführung auf der Bühne der Chinese Theatre ausgestrahlt wurde 13. Juni 1779. Italienischen Komponisten Giovanni Paisiello Kaiserin Katharina II präsentiert die Oper "Dmitri Ahasveros." 16. August war eine Demonstration der Oper "chinesischen Idol" vom selben Autor. Der Vorstellungen weiter im Sommer 1780 und 1781 ist. Als die Kaiserin Sommersaison an der Chinese Theater waren sehr beschäftigt.

Im XIX Jahrhundert im Theater gibt es eine Pause. Gelegentlich wird der kaiserliche Hof von Nicholas Ich besuchte das Theater. By the way, im Sommer 1830 auf der Bühne des Theaters war eine Demonstration der chinesischen Oper des italienischen Komponisten Gioachino Rossini "Der Barbier von Sevilla" mit der Teilnahme von namhaften deutschen Sängerin Henriette Sontag.

Erneut kam das Theater, das Leben im späten neunzehnten Jahrhundert. Zum Beispiel im Jahr 1892 gibt es zum ersten Mal inszeniert das Spiel von Leo Tolstois "Fruits of Enlightenment", und ein Jahr später zeigte eine Gymnasiasten Nikolaev die Tragödie des Sophokles 'König Ödipus ". Im Jahr 1902 hat der russische Präsident Frankreich, Emile Loubet besucht. Bei dieser Veranstaltung im Theater inszenierten Gala, die in den Bau von elektrischen Lampen und Leuchten angeordnet wurde.

Zu Beginn des XX Jahrhunderts Truppe Wache Offiziere, darunter den Großherzog Konstantin Konstantinowitsch, er auf der Bühne der Chinese Theatre "Princess Dreams" Edmond Rostand und "Braut von Messina" von Friedrich Schiller gespielt. Auch hier ist das Volkstheater von Parodien "Zerrspiegel". In den Jahren 1908-1909 unter der Kontrolle des Hofarchitekten Silvio Amvrosievich Danini organisiert Überholung des Gebäudes. Szene aus dem XVIII Jahrhundert hat mit der neuesten Technologie für die Herstellung von großen Ballett-und Opernaufführungen umgerüstet worden. Verbessertes Heizsystem machte es möglich, das ganze Jahr über Freilufttheater zu verwenden.

Seit dem Beginn des Ersten Weltkrieges im Jahre 1914, nicht mehr die Arbeit der Chinese Theatre. Die Aufführungen wurden erst im Jahr 1930 wieder aufgenommen. Mitte September 1941 bei der Bombardierung der Stadt Puschkin einzigartiges Gebäude Chinese Theater nahezu vollständig verbrannt.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen