Kirche des Heiligen Jakobs
   Foto: Kirche von St .. Jacob

Die gotische Kirche St. Jakobus der Ältere erschien in Prachatice zu Beginn des XIV Jahrhundert - fast gleichzeitig mit den anderen Gebäuden, die mit der Stadt beginnt. Die Kirche ist wahrscheinlich die alten Gebäude Prachatice. Es hat Mauerwerk aus der Zeit, die an der Basis der beiden Türme und die Wände des Presbyteriums zu sehen ist überstanden.

Während der Hussitenkriege das Kirchengebäude selbst wurde nicht beschädigt. Es war nur der Innenraum, der im Jahre 1468 restauriert wurde zerstört. Zu Beginn des XVI Jahrhunderts, brach der Stadt ein großes Feuer, was in der Kirche von St. James wurde teilweise zerstört. Es wurde in den Jahren 1505-1513 restauriert, erheblich erweitert und die Ausstattung des neuen Kirchendach. Süd, die eine Höhe von 58 Metern erreicht - genügend Mittel, um nur einen Turm wieder herzustellen. Dieser Turm ist nun eine Aussichtsplattform, wo man klettern kann, um die Umgebung zu erkunden. Nordturm blieb unvollendet.

Wiederaufbau folgenden Jahrhunderten hat das Aussehen des Tempels nicht ändern, so dass die modernen Touristen zu sehen, wie es war in der XVI Jahrhundert konzipiert.

Central Portal der Kirche ist mit Türen verziert, im gotischen Stil. Zwei weitere Portal ist nicht so bemerkbar. Alle wurden im Jahre 1410 hergestellt. Auf einer der Fassade der Kirche kann man ein mittelalterliches Fresko, das den Erlöser darstellt sehen.

Fast alle Ausstattung der Kirche stammt aus dem sechzehnten Jahrhundert. Diese gotische Bänken und Steinreliefs und der Statue von St. Wenzel. Aber die zentrale Barockaltar wurde 1653 von Jan Vebret erstellt. Doch in seiner Herstellung ist es einige der Skulpturen, die die alte gotische Altar, in der Zeit der Bau der Kirche gesetzt geschmückt verwendet wurde. Der Stuhl wurde der Stein in der XVIII Jahrhundert.

Fünf-rose - Das Innere der Kirche von St. James in vielen Dingen können Sie die Zeichen Rosenberger zu sehen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Kirche des Heiligen Jakobs