Der Park "Futuroscope"
   Foto: Der Park "Futuroscope"

"Futuroscope" - die am zweithäufigsten besuchte Freizeitpark in Frankreich nach Disneyland. Der Park in der Nähe von Poitiers eröffnet im Jahr 1987, ist ungewöhnlich: Es gibt keine banale Achterbahn, Hauptattraktionen auf der Basis moderner Technologien und die Auswirkungen auf die menschlichen Sinne.

Auch das Aussehen der Gebäude, die hauptsächlich aus Metall und Glas, Überraschungen gebaut wurden: aus dem Dach des Pavillons "Futuroscope" Kleben eine riesige Kugel, "Tapie-Magique" sieht aus wie eine riesige Orgel "Kinemax" wie ein aus dem Land der riesigen Kristalle ... Around gewachsen - Futuristische Art von Brücken, Maschinen, Gebäude. Der Besucher sofort auf etwas Außergewöhnliches, und das aus gutem Grund eingestellt.

Mehrere lokale Theater zeigen 3D-Filme, aber das ist nicht nur ein Film: nicht nur, dass die Zuschauer eine spezielle Brille oder Helm tragen und mehr Sitze vibrieren und schwingen synchron wird auf dem Bildschirm passiert. Dies schafft eine unglaubliche Wirkung: Leute denken, dass sie wirklich Dodge die riesigen Insekten, Rausch in Rennwagen, fliegen über dem Boden mit Vögeln, schwimmen unter Wasser mit Ichthyosaurier, springen aus dem Zug mit voller Geschwindigkeit. Nicht nur Kinder, sondern Erwachsene zunächst instinktiv schloss seine Hände, Rückstoß oder versuchen, etwas zu berühren.

Für diejenigen, die nicht wollen, um den ganzen Tag im Kino zu verbringen (in der dritten oder vierten Film macht Spaß, kann etwas eintönig scheinen), es gibt auch andere Attraktionen. Sehr beliebt "Dances with Robots": riesige Roboter, die Musik auf dem sieben Meter Höhe des Stuhls, um abgeschnittene Draufgänger, die ihr eigenes Maß an Stress gesetzt bewegen -, dass sie kreiste langsam oder gewaltsam gedreht. "Journey into Darkness" zeigt, zu sehen, wie der Blinde die Welt wahrnehmen - durch die Gerüche, Geräusche, berührt. Im "Haus der kohlenstofffreien" Besucher wird es auch Filtergehäuse der Zukunft aus. Und der verzweifeltsten trinken Champagner oder Obst Mineralwasser in der "Aerobare" baumelnden Beinen auf einem Stuhl in einer Höhe von fast 35 Metern.

Wenn Kinder wollen ihre Beine draußen strecken sie das grüne Labyrinth zu erkunden, schlagen ihre Trommeln auf Maschinen fahren, schießen sich gegenseitig mit Wasserpistolen - an einem heißen Tag ist es besonders schön ist.

Jedes Jahr ein Fünftel aller Attraktionen wird aktualisiert, so dass Sie sich hier auf einer regelmäßigen Basis zu kommen, gibt es immer etwas Neues zu sein. Das Problem für die Touristen ist oft die Französisch - alle Filme gehen auf sie. Das ist verständlich: 94 Prozent der Besucher - die Französisch. Aber viele Fahrten erfordern keine Übersetzung: klettern ein Seil-Pyramide oder eine Fahrt rund um den See auf einem großen Dreirad ohne Kenntnisse in Französisch möglich. Da das Wasser und genießen Sie das Feuerwerk, das bei Einbruch der Dunkelheit beginnt.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Der Park Futuroscope