Dragomanskoe Sumpf
   Foto: Dragomanskoe Sumpf

Dragomanskoe Sumpf ist eine der größten Karstfeuchtgebiete in Bulgarien. Es ist 40 km nord-westlich von der Hauptstadt entfernt. In den 30er Jahren in Bulgarien haben eine Kampagne zur Nassbereichen im ganzen Land, um Ackerland zu erhalten Drain ins Leben gerufen. Er leerte den Sumpf mit 11 Kanäle, um Wasser abzulassen und eine Pumpstation, hörte es auf lange Lebensdauer. Wenn diese Initiative scheiterte, in 90 Jahren begann, den ökologischen Zustand des Gewässers Dragomanskogo verbessern. Allmählich erholt und wieder seine normale Rhythmus Leben Sumpf.

Die Gesamtlänge des Stausees - 350 Hektar - eine Fläche von rund 480 Fußballfeldern. Society "Balkan" im Jahr 1996 schützt Dragomanskoe Sumpf und kümmert sich um seine Zustand. Es ist die Heimat von über 226 Vogelarten, und 126 von ihnen nisten in den Sumpf Dragomanskom. Die Flora wird durch Arten wie Rohrkolben, Seggen, Rohr, Binsen, Orchideen usw. vertreten Auf Dragomanskom Sumpf gebaut speziellen Holzbrücken, auf dem die Besucher können zu Fuß und beobachten die Bewohner dieser Orte. Darüber hinaus gibt es sogar eine Tauchbeobachtungen, die wunderschöne Aussicht auf die Umgebung bietet.

In der Nähe des Sumpfes ist Chepyn Berg, der bei Wanderern beliebt ist. Der höchste Punkt des Berges - Peter Kreuz (1206 m). Über dieser befindet thrakische Heiligtum zu Ehren des Gottes Sabazios errichtet (in der griechischen Mythologie - Dionysus). Besondere touristische Route auf Chepyn-Berg führt durch mehrere Zonen. Die Streckenlänge - 13 km, können Sie für 5-6 Stunden, Schwierigkeiten beim durchschnittlichen gehen.

Vor Dragomanskim schwemmen die gleichnamige Zentrum für Touristen. Sie bietet Platz für Präsentationen, in denen sich befindet und der einzigartigen bulgarischen Exposition Feuchtgebieten gewidmet. Die Gäste haben die Möglichkeit, das Zentrum der Geschichte und der lokalen Landschaft zu erleben, unter Verwendung eines interaktiven Moduls. Dieses Zentrum ist das erste und einzige in der Nähe von Sofia, wo Sitzungen abgehalten werden, Unterricht, Vorträge und Workshops für Schüler und Studenten und gerade für Naturschützer. Die Gäste können eine Vielzahl von Mittel Broschüren und Souvenirs kaufen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen