Via Libertà
   Foto: Via Libertà

Via Libertà - einer der ältesten Straßen von Palermo, entlang derer gibt es viele historische Stätten, beliebt bei Touristen. Hier ist der Monte Pellegrino - der Mount Pilgrim förmige Krone. Es bietet einen fantastischen Blick über Palermo und das Tyrrhenische Meer und in der Nähe der Spitze gibt es einen Tempel des Heiligen Rosalia, dem Schutzpatron der Stadt. Denn es ist eine Straße-Serpentin, schlängelt sich durch das Unterholz der mediterranen Pinien. St. Rosalia, die seit Jahrhunderten verehrt wird, als Eremit lebte auf dem Berg und hier arbeitet, seine Wunder.

Eine weitere interessante Struktur der Via Libertà - Chinesisch-Villa, für den Herrscher des Königreichs beider Sizilien Ferdinand I. Er entwarf war in Palermo zu der Zeit, wenn die Hauptstadt des Königreiches - Neapel - wurde von Französisch-Truppen gefangen genommen. Architekt Villa Marvulya, gebaut und auf den umliegenden Garten im Stil des "Chinese Renaissance" mit Elementen der neoklassizistischen Stil. In jenen Jahren war es eines der größten "östlichen" Zustände von Europa, die sich um die gekrönten Häupter stoppen geliebt, insbesondere Österreich, Königin Maria Carolina.

Neben China Villa Favorita ist ein Park, der im Schatten des Monte Pellegrino liegt. Der Name des Parks ist als "Royal" übersetzt - einmal in seinem Hoheitsgebiet von Mitgliedern der Adelsfamilien von Palermo und Sizilien gejagt. Heute kann man viele Vögel und Zugvögel zu sehen. Ein Teil des Parks ist die Villa Niscemi - einem ehemaligen Palast der Adelsfamilien der Stadt, das ist jetzt der Sitz des Bürgermeisters. In naher Zukunft, im östlichen Teil des Parks wird Fußballstadion gebaut werden.

Nur wenige Gehminuten von der Favoriten auf der westlichen Seite des Monte Pellegrino der Strand Mondello Strand mit vielen Restaurants, wo man frische Meeresfrüchte probieren. Gerade hier an den Wochenenden überfüllt, so wollen Privatsphäre ist besser, an den Strand Sferracavallo, die ein wenig weiter liegt zu gehen.

Schließlich, achten Sie auf Villa Trabia, in der Nähe von Via Libertà der Nähe der Piazza Croci entfernt. Dies ist einer der wenigen aristokratischen Villen Palermo, für die Öffentlichkeit zugänglich. Es wurde für den Prinzen von Trabia im 18. Jahrhundert erbaut und kam zu uns, nahezu unverändert.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Via Libertà
San Cataldo
Kathedrale von Palermo
Botanischer Garten
Kirche Magione
Palazzo Abatellis
Santa Maria della Catena
Castle gelöscht
Botanischer Garten