Staatliches Museum für Kunst Palekh
   Foto: Das Landesmuseum für Kunst Palekh

Das berühmte Museum of Palekh Technik, der den Ehren Status des Staates erhalten hat, führt eine wichtige Rolle nicht nur für die Erhaltung, sondern auch die Entwicklung der traditionellen Lack Miniatur. Während kräftige Tätigkeit AM Schaffung eines Museums aufgetreten Gorky, AV Lunatscharski, NN Krupskaja, EF Wirbelnde und Kunst GV Jidkova und A. Bakushinsky. Die feierliche Eröffnung des Museums fand am 13. März 1935.

Im Winter 1934 wurde viele Artikel Ausstellungs Fund "Artel antiker Gemälde" gekauft, präsentiert 62-name-Produkte aus Lack Miniatur. Es ist erwähnenswert, dass unter den gekauften Artikel waren das Werk der ursprünglichen Gründer von Palekh Art.

Eine entscheidende Rolle in den Prozess der Übernahme von Sammlungen von Lackminiaturen spielte die erste Direktor des Staatlichen Museums für Palekh Kunst - Flüssige Herman V., die das Museum vor 1937 geleitet. Dieser Mann hat bieten, die talentiertesten und begabtesten Künstler, Miniatur-Stadt auf einer eigens erstellten Aufträge schreiben. So wird in dem Museum waren die besten Werke der großen Meister seiner Heimatstadt: VM Salabanova, VK Bureeva. Wenn Herman Wassiljewitsch Museumssammlung umfasst über 1.500 Artikel.

Für eine recht lange Zeit in den Prozess der Sammeltätigkeit führte Palekh Museum eine gemeinsame Zusammenarbeit mit einem Team von städtischen Künstlern, die sich bald als Palekh künstlerischen Produktion Workshops bekannt. Ich hatte den Ort, um Kunst Rat, der die führenden Künstler der Palekh Stadt sowie Mitarbeiter des Museums aufgenommen werden. Die interessantesten und einzigartigsten Stücke wurden durch den Vorstand, weshalb die Museumssammlungen ständig mit neuen Proben aktualisiert ausgewählt.

Seit dem Beginn der Errichtung des Museums war die Sammlung von antiken altrussischen Malerei. Herman Wassiljewitsch könnte aus Kostroma sieben Symbole zu bringen. Es ist wichtig zu beachten, dass ein großes Interesse ist die Sammlung von alten Ikonenmalerei Grafik, Nummerierung rund 1.500 Werke. Die größte Zahl der Elemente aus der Auflistung ist Teil einer Kunstarchiv NM Safonow, der in der Werkstatt arbeitet die beliebtesten Traditionen der antiken und byzantinischen Kunst. Kunst Safonow Archiv wird in einer großen Anzahl von Proben für die Symbole, die von den alten Meistern Skripte während der regelmäßigen Besuche in dem Territorium von Russland entfernt wurden gespeichert.

Bis heute hält der Fonds mehr als GMPI Abteilung Tausende von Symbolen, von denen etwa die Hälfte tausend ikonographischen präsentiert Grafiken sowie Elemente der Volkskunst und Kunsthandwerk: Silber und Kupfer Gehälter, Kupferguss, Stoffe, Spinnräder und Schnitzereien.

Traditionelle russische Malerei des 19. Jahrhunderts wird durch Porträts von weniger bekannten Künstlern, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts arbeitete, sowie Genreszenen und Landschaften vertreten. Es ist erwähnenswert, dass die sehr selten in einer Sammlung und Fonds der Landesmuseen oder parsuna können die allererste Bild aus dem späten 17. zu sehen - Anfang des 18. Jahrhunderts. Das Museum enthält ein von einer Art alten parsuna - Porträt von Jaroslawl und Rostow Metropolitan Demetrios.

Herausragend unter den einzigartigen Werken der realistischen Malerei wird durch Werke von Künstlern, die Palekh zur alten Ikonenmalerei Urlaub gehören, und haben hervorragende künstlerische Ausbildung erhielt besetzt. Solche Werke sind Werke VE Belousov, Brüder Paul und Andrew Corin, MS Klimanova.

Die Gemäldesammlung in der Zeit der 1920-1930 in Verbindung stehend - die Bewohner der Arbeit der Palekh MA Markicheva, Künstler aus Ivanovo: NP Sekirin, MS Pyrin, VN Govorov, porträts NN Kharlamov, Landschaften NP Krymov, A. Kuprin, PP Konchalovsky, GG Nyssa.

Die Struktur des Staatlichen Museums für Palekh Art umfasst: Museums-Workshop NV Dydykin House Museum PD Corin House Museum II Golikova und Haus-Museum zu NM gewidmet Sinowjew.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen