Wollaton Hall
   Foto: Wollaton Hall

Wollaton Hall - eine schöne Palast des elisabethanischen Ära, Landhaus, das jetzt in der Innenstadt von Nottingham befindet. 1588 Jahre von dem Architekten Robert Smithson für Sir Francis Willoughby - Wollaton Hall wurde im Jahre 1580 gebaut. Das Gebäude ist im elisabethanischen Stil mit Elementen einer späteren Epoche der King James. In den Bau einfloss ankastersky Kalkstein, und einige Schmuck und Skulptur wurde aus Italien mitgebracht. Darüber hinaus kann es auch Französisch und Niederländisch Einfluss zurückzuführen.

Der Palast besteht aus einem Hauptgebäude mit vier Türmen umgeben. Am Ende des XVIII Jahrhundert, zerstörte ein Feuer das Innere der Zimmer im Erdgeschoss, aber zum Glück nicht Schäden an der Struktur führen. In der Galerie im ersten Stock ist der älteste in Nottinghamshire Behörde aus dem XVII Jahrhundert. Die Decken sind mit schönen Gemälden dekoriert und bieten einen herrlichen Blick auf den Park.

In dem Gebäude befindet sich heute das Museum für Naturgeschichte, und die Besucher können auch nach unten gehen und herauszufinden, was war ein Tudor Küche und genießen Sie die Sehenswürdigkeiten, Geräusche und Gerüche. Das Museum der Industrie Nottingham zieht besondere Aufmerksamkeit Sammlung von alten Traktoren.

Der Park ist die Heimat einer Herde von europäischen Damwild und Rotwild.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Wollaton Hall
Nottingham Castle