National Center for Contemporary Art "Arsenal"
   Foto: National Center for Contemporary Art "Arsenal"

In einem der Gebäude des Nischni Nowgorod Kreml Zweig der staatlichen Zentrum für Zeitgenössische Kunst "Arsenal", im Jahr 1992 mit der Unterstützung von dem Ministerium für Kultur der Russischen Föderation gebildet.

Die Hauptaktivitäten des Arsenal - die Organisation der russischen und internationalen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in der Wolga-Region (Filialen arbeiten in Kazan, Kirov, Izhevsk, Samara und Nischni Nowgorod). Neben der Museums- und Ausstellungstätigkeiten der Organisation engagiert in Forschung und Bildungsarbeit. Einen besonderen Platz im Herzen nimmt die Kunst der Fotografie und Videokunst. Eines der Projekte, das Zentrum ist ein TV-Programm "Das Arsenal of Contemporary Art", die Autoren, von denen - Sieger der russischen Wettbewerben von Fernseh excellence. Das Museum führt auch Ausbildungsprogramme auf dem Gebiet der Kunst und Kultur, hielt öffentliche Vorträge und Meisterkurse.

Im Jahr 2003 wurde die staatliche Zentrum für Zeitgenössische Kunst "Arsenal" zu einem historischen Gebäude Mitte des neunzehnten Jahrhunderts überführt, in der Nizhny Novgorod Kremlin entfernt. Von 2003 bis 2010 war Generalüberholung, die auf dem Prinzip der sorgfältigen Erhaltung der historischen Stadtmauern mit dem Zusatz von unabhängigen modernen Elementen durchgeführt. Neue Elemente (Treppen, Toiletten, Bar und so weiter.) Die Form und kopieren Sie die alten Mauermaterialien Kreml-Mauer und Empire-Stil Details. In der Mitte des Körpers ist eine riesige mnogosvetny Zimmer mit speziellen Leuchten. In einem alten Gebäude Innenräume sind: ein großer Konzertsaal, Ausstellungsraum, ein Saal für Pressekonferenzen, Medienbibliothek, eine Café-Bar und Zimmer für Künstler.

Nischni Nowgorod Staatliche Zentrum für Zeitgenössische Kunst "Arsenal" ist ein kulturelles, historisches und architektonisches Wahrzeichen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen