Kirche Myrrhbearers
   Foto: Church Myrrhbearers

Eine der ältesten Kirchen in Nischni Nowgorod gilt als ein Kirchen Bearing Wives, im Jahre 1649 gebaut wurde. Stein zweistöckiges Gebäude ist der erste Stein Pfarrkirche auf der oberen Mietskasernen von Nischni Nowgorod, außerhalb des Kreml und der erste in der Geschichte der antiken Architektur ikonische Struktur des "Schiff", mit einer streng axiale Anordnung des Altars, das Refektorium, betende Halle und der Glockenturm über dem westlichen Eingang.

Die erste Erwähnung des alten Tempels von Nischni Nowgorod gefunden in "Chronicle" und stammt aus dem Jahr 1535. Er sagt, die Heiligung des neu umgebauten zweistöckige hölzerne Kirche nach einem Brand im Jahre 1531. Erdgeschoss (Warm Tempel) wurde zu Ehren der Heiligen Jungfrau geweiht und auf der zweiten Etage ist der Thron des Heiligen Kirche der Frauen-Bearers. In der Pfarrei von dieser Kirche wurde so bekannte Kirchenführer als Euthymius Susdal (Gründer der Retter Euthymius Kloster) und Makarios Zheltovodsky (Gründer Makarios Kloster) getauft.

In der sowjetischen Zeit, die Kirche Jeune Träger vor der völligen Zerstörung des Gebäudes gerettet durch die Nachrüstung der Moskauer Filiale der Higher School of Engineering. Im Jahr 1966 wurde das Gebäude zum Kulturdenkmal von lokaler Bedeutung erklärt. Bis in die 1990er Jahre, der ikonenhafte Struktur in verschiedenen Bildungseinrichtungen entfernt. Im Jahr 2004 wurden der Bischof von Nischni Nowgorod und Arzamas die neu umgebaute Tempel Kuppeln und Kreuzungen geweiht. Komplett neu renovierte Kirche wurde von Erzbischof George im Januar 2012 eingeweiht.

Heute ist der Tempel Träger Jeune Sonntagsschule, und am Haupteingang steht ein Denkmal zu zwei Wundertäter in Nischni Nowgorod - Euphemia Macarius Zheltovodskogo und Susdal.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen