Fountain Heinrich Heine ("Lorelei")
   Foto: Brunnen von Heinrich Heine ("Lorelei")

Heine-Brunnen oder "Lorelei" - so die New Yorker in der Regel als ein Denkmal für Heinrich Heine. Weißer Marmor monumentale Gebäude liegt in der Bronx, Joyce Kilmer Park. Die Geschichte seiner ungewöhnlichen Auftritt hier.

Monument brillante deutsche Dichter wurde 1888 in Deutschland gegründet, der Berliner Bildhauer Ernst Herter. Die Arbeit wurde von deutschen Schriftstellern und österreichischen Kaiserin, Ventilator Heine, Elizabeth von Bayern finanziert. Das Denkmal wurde nicht für den fernen New York gedacht und für die Heimatstadt Heine - Düsseldorf.

Plötzlich in Düsseldorf entwickelt eine ganze Kampagne gegen die Installation der Brunnen. Antisemitische Gefühle waren stark, und das Denkmal für die Juden Heine erschienen vielen Bürgern Düsseldorf Beleidigung das deutsche Volk. Plant, ein Denkmal in Mainz und Frankfurt zu installieren, auch, waren nicht erfolgreich - die Menschen in Mainz zum Beispiel Widerstand gegen das Denkmal, drohend fast eine Revolution.

Die Situation war gerettet die New York Society of American Deutschen "Arion", wurde ein Denkmal im Jahre 1893 gekauft. Deutsch Diaspora wie diese besondere Show nicht übernehmen, von seiner früheren Heimat ihrer nationalen Vorurteilen.

Jedoch Probleme in Amerika entstanden. Society "Arion" soll ein Denkmal an der Fifth Avenue zu errichten, am Eingang zum Central Park. Aber die Beamten und der Öffentlichkeit als der Brunnen malohudozhestvennym Produkt ", ein Beispiel für akademische Mittelmäßigkeit." Am Ende, das in der Bronx installiert wurde. Bei der Eröffnungsfeier gab es etwa 6000 Deutsche. Es gab nicht eine deutsche Flagge - der einzige Amerikaner.

Aber das Unglück war nicht das Ende des Denkmals. Seit vielen Jahren war es verlassen, ohne Wasser, von dem abgebrochenen Marmorfiguren alles, was möglich war und was übrig war, gemalt. Nur der Anfang des XXI Jahrhunderts wurde der Brunnen restauriert und zog an den heutigen Standort im Park.

Er sieht feierlich steht auf einem Hügel, an die geschwungene Treppe führt. Auf dem Podium mit dem Profil Heine sitzen kennt jeder deutsche Fluss Jungfrau Loreley - die Heldin eines berühmten Gedicht, gelockt schönen Gesang Seefahrer auf die Felsen. Allerdings Lorelei singt nicht, sieht aber in der Bronx, als ob sich fragen, wie es hier gedreht. Am Fuße des Podiums - Mehrwert-Zusammensetzung, die aus, nach dem Bildhauer, Allegorien der Poesie, Satire und Melancholie. In den meisten Fällen sie als Meerjungfrauen zu sehen sind, denn die Beine der weiblichen Figuren in Schwänzen umgewandelt. Dies gibt dem Betrachter, der tragischen Geschichte des Gedichts:

Schwimmer und Boots, ich weiß,
  Perish unter zybey;
  Und jeder so stirbt
  Von Song Lorelei.
  (Übersetzt von Alexander Blok)

  Ich kann die Beschreibung ergänzen